Plattenkritik

Fleshwrought - Dementia / Dyslexia

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.07.2010
Datum Review: 30.07.2010

Fleshwrought - Dementia / Dyslexia

 

ANIMOSITY sind tot, für manche bösen Zungen sind auch inoffiziell JOB FOR A COWBOY seit zwei Alben tot... was macht man da? Den jetzt unbeschäftigten (und schon damals unglaublich talentierten) ANIMOSITY-Drummer Navene Koperweis nehmen, ihn sämtliche Instrumente einspielen lassen und JOB-FOR-A-COWBOY-Sänger Jonny Davy drüber brüllen lassen. Wobei zugegeben: Spaß wird das denen, die auch den Alben ab „Genesis“ nichts mehr abgewinnen konnten, ja nicht unbedingt machen. FLESHWROUGHT – welche es, als Projekt, mitunter auch schon für Shows mit vollständiger Besatzung, bereits seit 2003 von Koperweis gegründet gibt - kommen wie die beiden Hauptbands der beiden Protagonisten äußerst technisch und vertrackt daher. Eine direkte Kreuzung beider Bands ist „Dementia/Dyslexia“ jedoch nicht geworden, viel mehr driftet der Sound eher in spacige Gefilde der Marke OBSCURA oder THE FACELESS (gerade im Solo-Spiel!) ab und lassen dazu eine ganze Menge DECREPIT BIRTH mit einfließen. Also: Relativ sperrige und fast durchgehend nach vorne gehende technische Kost, gesalzen mit kleineren atmosphärischen Momenten. Auch Interludes bilden noch einigermaßen so etwas wie einen Kontrast, ansonsten ist „Dementia/Dyslexia“ brain fuck as it’s best, oder: extreme Musik für extreme Menschen, wie das MORBID ANGEL immer so schön über ihr Merch von sich gesagt haben. Das mag einigen (vielen!) zu viel des „guten“ sein, und nicht jeder wird Lust haben, sich durch diesen Berg an Rifffragmenten und Verspieltheiten zu kämpfen. Wer aber mit oben aufgeführten Referenzen etwas anfangen kann bekommt mit „Dementia/Dyslexia“ ein überaus aufregendes Stück technischen Death Metal, welcher gerade unter Kopfhörern und mit 100% Aufmerksamkeit viel zu entdecken und bestaunen gibt – wenn man eben auf sowas steht.

Tracklist:

Tracklisting:
01. Mental Illness 2:07
02. Inner Thoughts 4:26
03. Programming The Herds 3:39
04. Weeping Hallucinations 5:23
05. Conceptual Flesh 2:04
06. State Of Desolation 3:05
07. Dyslexic Interlude 1:22
08. Self-Destructive Loathing 2:45
09. Relevant Intoxication
10. Final Nausea

Alte Kommentare

von twin 31.07.2010 11:28

super!

von Bumsgeburt 01.08.2010 01:49

grad mal die tracks auf myspace angehört. find ich richtig gut!

von 27.08.2010 17:17

Autor

Bild Autor

Olivier H.

Autoren Bio

"They said, Do you believe in life after death? I said I believe in life after birth" - Cursed

Suche

Social Media