Plattenkritik

Four Letter Lie - What A Terrible Thing To Say

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 19.02.2008
Datum Review: 17.02.2008

Four Letter Lie - What A Terrible Thing To Say

 

Das Jahr 2006 hatte viel Positives zu bieten: herausragende Releases von Bands wie Capital, Crime In Stereo, Modern Life Is War, etc., einen wunderbaren Sommer und nicht zuletzt die WM im eigenen Land. Doch das Jahr hatte auch seine Tiefpunkte und für gleich zwei davon zeigte sich der werte Tony Brummel verantwortlich. Da wäre zum einen das unerträglich peinliche Debüt von ON THE LAST DAY (keine gute Idee AIDEN nachzueifern...), zum anderen das atemberaubend schlechte Erstwerk von FOUR LETTER LIE.

Ich hab nie zu denen gehört, die nichts besseres zu tun haben, als sich über Victory Records das Maul zu zerreißen, denn letztendlich hat das Label immer noch einen vielfältigen und teilweise vollkommen unkommerziellen Roster (besonders im Vergleich zu Trustkill) und sorgt zuverlässig für 2-3 wirklich gute Alben pro Jahr. Klar, die Releases von komplett austauschbare Bands wie JUNE, THE AUDITION, usw., mögen langweilen, aber um sich darüber aufzuregen ist das Ganze viel zu belanglos. Mit FOUR LETTER LIE wird der Bereich des erträglichen aber derart weit überschritten, dass es einem echt die Sprache verschlägt. Auf ihrem letzten Machwerk “Let Your Body Take Over” bedienten sich die 5 Milchgesichter derart offensichtlich bei UNDEROATH’s “They‘re Only Chasing Safety”, dass es einem ob der schier Mark erschütternden Dreistigkeit einfach nur die Sprache verschlug. Und auch auf “What A Terrible Thing To Say” bedient man sich großzügigst bei seinen Vorbildern - und scheitert natürlich erneut in ganz großem Stil auch nur ansatzweise deren Qualität zu erreichen.

Beim Blick auf das Band-Foto ist man sich zunächst unsicher, ob diese 5 Fratzen besser in die Bravo-Girl oder in Florian Silbereisens Schlager-Stadl passen. Nach gründlicher Überlegung würde ich sagen: geht beides. Musikalisch fährt man ebenso zweigleisig, sprich man bietet einen seelenlosen Mix aus unfassbar belanglosem Pop-Rock gemischt mit einfach nur peinlich aufgesetzt wirkenden Metalcore-Versatzstücken. In den Videos fängt der Sänger entsprechend vor Pathos fast zu weinen an, während der Rest der Band zu Kuschel-Rock Akkorden Karate-Tricks vorführt. Ein krudes Bild. Geschminkt und wohl gestylt können FOUR LETTER LIE wirklich jedem Soap-Darsteller das Wasser reichen, dennoch steht zu befürchten, dass sie sogar schwer pubertierenden Tokio-Hotel Fans schlicht zu arschlos sind.

Alles in allem gibt’s für ein derart berechnendes und zugleich unterirdisch schlechtes Album aber immer noch drei Punkte: einen für die CD-Hülle, die man prima für bessere Zwecke wiederverwerten kann, einen für den Baum, der sein Leben für das Booklet opfern musste und einen dafür, dass FOUR LETTER LIE sogar HAWTHORNE HEIGHTS wie ne waschechte Punk-Rock Kapelle aussehen lassen.

Was soll man abschließend sagen? Verglichen mit “What A Terrible Thing To Say” hat die Bravo Love-Story den Tiefgang eines Hemingway-Romans.

TRACK LISTING:

1. Cake Eater
2. Nothing But A Ghost
3. Pretty/Ugly
4. It's Coming This Way
5. What A Terrible Thing To Say
6. Think Of Your Favorite Place
7. A Place Called "Further"
8. Pretend You Never Happend
9. I Don't Speak To Dead Men
10. Charlatan

Alte Kommentare

von ...as bad as... 17.02.2008 15:20

okay, die CD ist echt nicht so toll. Man sollte aber jetzt auch nicht unbedingt übertreiben. Wer gerne ein Copy-Cats mag, der wird die Band mögen. 2-3 Songs sind sogar recht gut (kopiert). Originell sind ja mind. 80 % der heutigen Releases nicht mehr und dass The Audition bei Justin TImberlake klauen, ist mir auch egal.

von Jo 17.02.2008 15:38

Klar wird überall kopiert und abgeschaut, aber wenn man sich FLL anguckt, packt einen echt der viel zitierte Fremdscham-Alarm. Grauenhaft.

von takethat 17.02.2008 16:30

sorry aber das review ist echt lächerlich.Echt sehr übertrieben das Album macht Spaß und ist aufjedenfall besser als der Vorgänger ne 5-6 hätts mindestens geben müssen.

von Tötie 17.02.2008 16:32

Super Platte!

von takethat 17.02.2008 16:36

yop ich versteh echt nicht was der reviewer hat.Entweder er hört sonst auch nur Metalcore oder was weiß ich (dann sollte man ihn auch nicht so eine Platte hören lassen) oder er hat echt Null Geschmack.Die Platte ist besser als 70% der Releases die sonst erscheinen

von takethat 17.02.2008 16:39

@ Autor so schlecht kann die erste Platte gar nicht gewesen sein hat bei euch immerhin 8 Punkte bekommen ;)

von agawg 17.02.2008 16:51

doch doch die band ist überflüssig.

von 7 angels 17.02.2008 17:16

90 % dieser Bands sind jetzt langsam mal überflüssig....es reicht jetzt einfach was aus diesem genre kommt...der retro-trend kommt nicht von ungefähr...hört euch mal lieber ein paar alte bands an und folgt nicht jedem hype...finde das reviews sehr gut und mutig!

von freddy 17.02.2008 17:30

naja, die kritik trifft vermutlich auf ein großteil der victory releases und fast alle rise records und co releases zu... finde das ein wenig einfach.

von Luke // Allschools 17.02.2008 17:31

mutig ist es in jedem fall, aber eine aussage wie: "doch doch die band ist überflüssig." solltest du mal den 100.000 freunden auf myspace erzählen, solange diese bands anklang finden wird es sie auch weitergeben. irgendwas muss ja an ihnen interessant sein. fler hat auch kein niveau und die leute kaufen es. bin auch kein fan der band, weil ich circa 100 bands kenne die dasselbe eben besser machen, aber dennoch hat diese band wohl aufgrund der menge an fans ihre daseinsberechtigung. 3 skulls sind für persönlich auch nicht ganz nachzuvollziehen, da man aufjedenfall noch die gute produktion und die qualität der aufnahme gewichten muss. 3 skulls haben vllt. hate edge verdient, four letter lie aber sicherlich nicht. ich persönlich würde es im mittelfeld ansiedeln mit fairen 5 skulls.

von René / allschools 17.02.2008 17:44

Also ich für meinen Teil finde die Rezension gelungen. Sie ist (wohl bewusst) provokant geschrieben, der Autor hat eine Meinung und diese vertritt er auch. Natürlich kommen in so einem Fall Einwände wie "warum lasst ihr solche Alben nicht von Leuten rezensieren, die damit auch was anfangen können", das ist jedoch - gelinde gesagt - Schwachsinn. Denn, wenn man dieser Argumentation folgt, werden ja sämtliche Alben nur noch abgefeiert (und ich finde hier wird eh schon ne Menge abgefeiert). Torben oder einer anderer Schreiber hätte diese Platte mit Sicherheit anders (besser) bewertet, was ja auch völlig ok ist. Denn wie heißt es noch so schön: "Die Inhalte der Rezensionen spiegeln lediglich die Meinungen der einzelnen Autoren wider". Davon abgesehen haben solche Texte meist einen besseren Werbeeffekt für die besprochenen Bands als Positivrezensionen, frei nach dem Motto "wenn die Band wirklich so grottig ist, muss ich da auf jeden Fall mal reinhören". Und so bildet sich dann jeder sein eigenes Urteil...

von HateXXXedge 4 president! 17.02.2008 18:26

wart mal...habn der ganz rechte und der mittlere auf dem fll promobild auf der homepage noch 90% ihrer milchzähne??..wahnsinn..echt bewundernswert das die mit 6 1/2 schon ihre instrumente halten können..... wurdn wohl immer kräftig mit spinat gefüttert damit sie jetz die bösen hardcoreler raushängn lassn können...was sie zumindest laut ihrer myspace seite ansatzweise sein sollen wenn man dem Rock/Alternative/Hardcore glauben schenken will.... früher hat man sowas als pop punk/rock bezeichnet.... anno 07/08 is es metalcore mit hardcore anleihen.....einfach lächerlich... man kann nur noch auf besserung hoffen...

von haha 17.02.2008 22:24

früher hat man bands wie hatexxxedge auch als sondermüllbezeichnet und heute nennt mans hardcore,gewöhn dich dran

von gawg 17.02.2008 22:30

pwned.

von Flo. 18.02.2008 11:58

solche reviews sind echt überflüssig ... einfach nur schlecht, wie kann majn bitte solche leute sowas schreiben lassen

von Aber... 18.02.2008 13:59

... das peinliche ist doch, dass solche Bands sich damit schmücken, was mit Hardcore/Punk zu tun zu haben. DAS IST SOOOOOOO LÄCHERLICH!!! Für mich ist das auf einem Niveau mit US 5 - und die werden hier schließlich auch nicht abgefeiert. Sind wir hier jetzt im Bravo-Forum?!

von ahgh 18.02.2008 15:10

pop mit paar metalcoreanleihen ist das ganze große ding zurzeit.

von nonplus 18.02.2008 15:12

scheinbar wissen aber einige der foren-querulanten hier ganz genau, was im bravo forum so abgeht...

von pain 18.02.2008 15:13

finde das album ehrlich gesagt recht gut. nicht sehr originell aber gut. da gibt es weitaus größere copy cats, gerade auch im metalcore und deathcore bereich.

von Flo. 18.02.2008 20:57

@ Aber .. also ich finde das Album echt gut ... un klaa is das nicht originell aber es is fein gemacht un klaa merkt man wo die Jungs abgeguckt haben .. das streitet ja niemand ab ... aber was bitte machen denn all die 08/15 Hardcore Bands ... die machen gucken auch nur alle bei den großen wie Comeback Kid, Dead Hearts und Bane ab ... es is doch in jedem Genre das gleiche .. ich glaube die meisten hier wollen bloß mal ein bisschen meckern .... macht es doch einfach besser ... wenn ihr alle soo genies seid ! un wer sagt das die sich mit Hardcore/ Punk schmücken ... das haben die nie behauptet ... ich versteh das alles nicht .... un ihr könnt auch jetzt alle lachen ich hätte dem album 8 Punkte mindestens gegeben .....

von takethat 18.02.2008 21:17

@Flo word genauso seh ich das auch

von Hmmm... 18.02.2008 21:46

Wenn ihr das Album gut findet, okay, aber dann frag ich mich ernsthaft, was euch von irgendwelchen Boy-Group Fans(von denen man sich ja so gerne distanziert) unterscheidet. FLL sind doch echt ne reine Teenie-Band, die nichts, aber auch wirklich gar nichts mit Indie-Musik zu tun hat. Das solche Bands versuchen sich in der Hardcore/Punk Szene breit zu machen, weil es gerade angesagt ist, kotzt mich einfach nur an. Und das Leute dem gegenüber auch noch verständnisvoll sind erst recht. Hab überhaupt nichts gegen poppige Bands (THURSDAY, UNDEROATH, TAKING BACK SUNDAY, etc.), aber wenn ich merke, dass eine Band nur aufgrund eines gerade angesagten Trends unterwegs ist und nichts als rülps-dämlichen Scheiss von sich gibt, dann macht mich das einfach nur fassungslos. Bei VIVA können die sich gerne rumtreiben, aber hier ist das einfach nur deplatziert und lächerlich.

von takethat 18.02.2008 22:21

ich bezweifle das du dir deren musik mal ernsthaft angehört hast,dann würdest du auch wissen das sie erstens keine Teenie band sind und auch nich zu viva etc.Und woher weißt du das die band nur aufgrund des angesagten Trends unterwegs sind? Musik ist halt Pop-Punk gemischt mit nen paar Shouts/Screams und Hardcore Elementen ich weiß nicht was daran Teenie Musik ist.Naja ich lass es lieber sein das führt eh nur zu einer ewig langen Diskussion

von Flo. 18.02.2008 23:55

@takethat danke erst ma .. scheinbar sin hier auch noch normale menschen .. un ich finde auch du hast vollkommen recht ! aber ich denke auch, lassen wir das lieber hier mit gut sein ... ich sehe du verstehst was ich meine .. un worums mir geht ... ich scheiße ganz ehrlich auf iwelche Vorurteile/trends un höre mir an was mir gefällt .. un achtung oh jeee ! jaaa in meinem CD Regal wird demnächst neben Comeback Kid auch das neue Four Letter Lie Album stehen ... ich sollte schonmal die bewerbungsmappe für VIVA fertig machen ne ??!! alles klar in diesem sinne ne gute nacht ....

von Hmmm... 2.0 19.02.2008 10:32

@takethat & flo Jungs, Jungs, Jungs... ich glaube ihr checkt nicht so richtig, dass es manchmal eben nicht nur um die Musik geht. Ob Pop oder Hardcore entscheidet doch vielmehr die Einstellung. Eine Band wie THE GET UP KIDS war 1000x poppiger, als FLL, aber sie hatten es nie nötig sich derart krampfhaft als Teenie-Checker darzustellen (mal davon abgesehen, dass sie auch keine Copy-Cats waren, aber lassen wir die Musik mal außen vor). Mal ne ernste Frage: würdet ihr US5 oder die BACKSTREET BOYS hören, wenn die Screamo machen würden???! Oder würdet ihr euch die Scheibe einer Casting-Band ala "Popstars" zulegen, wenn die Pop mit Breakdowns mixen würden???!

von fourletterschrott 19.02.2008 11:49

...der hiesige konsument konsumiert alles, was da aus den staaten gerade als hip herüberschwappt. vor ein paar jahren wären 9/10 der fans solcher combos wie fll tatsächlich backstreet boys-fans gewesen. es kommt da ja nur bedingt auf gut oder nicht gut an, sondern darauf in welchem umfang das ganze finanziell aufgepumpt wird...

von Flo. 19.02.2008 14:56

@ fourlettenschrott & hmmm... 2.0 also erstmal um hier was kla zu stellen du kannst ja Backstreet boys nit mit FLL vergleichen ... bloß zur kurzen Info FLL kommen aus der szene haben so musik von anfang an gemacht ... bewiesenermaßen waren natürlich die ersten Versuche wesentlich härter als das erste Album was 2006 releaste .... also sprich die EP's vor allem die erste HER ESCPAE (2005) FLL sin weder zusammengecastet noch sonst was ... aber sind wir doch mal ehrlich .. die ganzen Bands sehen doch mittlerweile eh alle aus wie Vorzeige Milchbubis ... ich verstehe also echt nicht was daran jetzt soo der aufhänger ist ... nehmen wir BMTH dann dürftet ihr diese Band ja zB auch total fürn arsch finden .. bloß weil die halt vom Styling Richtung EMO gehen aber eher Death/Metalcore seien wollen .... un nochma kurz zu den BACKSTREET BOYS un Konsorten klaa hast du recht würden die jetzt auf eima rumschreien würde ich mir die nicht anhören ... genauso wie irgend soo en casting müll ... aber das kannst du FLL au nit vorwerfen sin die ja gar nich ... hör dir echt ma die ep von 2005 an .. du wirst verstehen was ich meine .... ich höre die jungs seid 2006 hab das album auch schon genauso lange un die ep war der grund warum ich überhaupt drauf aufmerksam geworden bin ... also muss ich mir beileibe nicht vorwerfen bloß nem blöden trend nach zu rennen ... un nochwas HERR FOURLETTERSCHROTT du solltest leute nich aufgrund dieser diskussion hier bewerten ;) denk mal drüber nach ....

von fourletterschrott 19.02.2008 15:29

ok, nachgedacht...wen habe ich aufgrund der diskussion hier bewertet?! ich wollte mit meinem kleinen beitrag nur sagen, daß um geld zu verdienen je nach trend irgendwelche (gecastet oder nicht) combos nach 0815 rezept aufgeplustert werden. jetzt gerade halt solche wie fll oder bmth...da geht es ja immer weniger um musik, als viel mehr um die unheimlich süßen und wilden typen in ihren aushilfs-h&m-mosh-outfits...kann man ja gutfinden wenn man will, aber mir sind viele combos einfach zu konstruiert.

von @flo. 19.02.2008 15:41

also...ich für meinen teil find auch bmth fürn arsch... und nich mal von der musik her sondern einfach nur die einstellung die die rüberbringen - ich hab in meinem ganzen leben noch nie einen derartig arroganten live-auftritt gesehn wie den von bmth..und obendrein hat vom sound her auch absolut gar nichts gestimmt und der schlagzeuger war andauernd ausm takt....was mich zu dem schluss gebracht hat, dass man einfach nur irgendnen auf gestylten halbwegs gutaussehenden typn braucht - um den herum 4 typn aufstellt die instrumente halten können - die dann das gerade angesagteste in der "szene" spielen lässt und das ganze dann auch noch perfekt auf myspace vermarktet - und dann findn 95% der leute die band total geil - und so läufts bei fll auch - is so und wird sich in nächster zeit auch ned ändern - was ich sagen will: es steckt einfach kein herz mehr dahinter und auch keine message ausser: kauft unsere cd, zieht euch neonfarbene t-shirts mit unserm band logo drauf an und ihr seid unsere grössten fans und wir und unser plattenlabel stinkreich... - und das find ich zum kotzen...

von Luke // Allschools 19.02.2008 15:48

naja von stinkreich kann man noch lange nicht sprechen, bei bmth schonmal garnicht. die verkaufen garkeine CDs. aber verstehe deinen gedankengang.

von @Luke 19.02.2008 16:42

Hast du mal überlegt was die Band an Merch und der eigenen Firma vom Sänger an Umsatz macht??? Erst denken dann posten... Wer wird heute durch CD-Verkäufe den reich? Das wir doch immer obsoleter..

von Flo. 19.02.2008 17:09

also ob da kein herz mehr hinter steckt weiß ich nicht würde ich nicht unbedingt sagen ... ich meine es ist schon sauarbeit soo ne platte zu produzieren ... aber wo ich dir recht geben muss ne wirkliche message haben die nich .. un texte un alles sind absolut austauschbar das stimmt schon alles .... aber wer hebt sich den in dem ganzen Musikdschungel noch schwer hab ... das meine ich jetzt wirklich auf alles bezogen .. es gibt doch ganz ehrlich nur noch en ganz paar ausnahmen die sich wirklich trauen mal was eigenes machen ... un klaa FLL gehören defintiv nich dazu ... aber es is doch auch ganz normal .. was erfolg bringt wird auch leider bis auf grund und boden ausgeschlachtet un ich glaube FLL gehören da noch zu den weniger schlimmen zu mal es die band auch schon 2005 gibt ... aber ne rolle spielen ob die Band mit Herz dahinter steht oder nicht tut das meiner meinung schon lange nicht mehr dafür is das alles viel zu sehr totvermarktet worden und ma ganz ehrlich wem geht es heute nicht um die kohle .. wenn auch nur ein kleines bisschen .. da kann mir keiner was anderes erzählen ... man muss halt sehen wo man bleibt .. ach jaaa lest euch mal das Interview im FUZE von Still Remains durch ! das nenne ich erschreckend !!!

von tobe 19.02.2008 17:26

wieso, was steht in dem interview ? konn hier ans fuze nich ran...

von jona 19.02.2008 18:17

hähä auch bei waste of mind: 3/10... http://www.wasteofmind.de/reviews/show_review.php?id=6149

von jona 19.02.2008 18:21

btw: das fuze kannste dir über die ox-seite runterladen: http://www.ox-fanzine.de/info/fuzemagazine.13486.html

von takethat 19.02.2008 18:32

is mir eigl egal wenn die schlechte reviews bekommen.Ich mag die neue Platte punkt aus ende

von tobe 19.02.2008 19:25

@ jona: danke für den tipp !!

von Luke // Allschools 19.02.2008 19:49

das finde ich etwas lächerlich, wieso sollte eine band kein merch verkaufen dürfen? sind sie dann nicht mehr true? "reich" werden die auch nicht durch t-shirt verkäufe....womit verdient dein papa sein geld? ist man nur true wenn man hartz 4 hat? haste mal darüber nachgedacht, dass diese bands keinen nebenverdienst haben, die leben von der musik. erst denken dann posten...

von awgwa 19.02.2008 20:08

da muss ich luke mal rechtgeben. letztendlich entscheidet immer der endverbraucher, ob er es nötig hat eine cd bzw. merch von fll käuflich zu erwerben.

von Luke // Allschools 19.02.2008 20:27

ja ich habe das jetzt in erster linie oben auf den post bzgl. bmth angemerkt, auch bands wie converge oder have heart finanzieren sich durch t-shirts, wer nicht?! abgeschmackt ist es nur wenn die gorilla biscuits 20 € auf ihrer reunion tour für ein shirt holen aber dann ist es wie awgwa richtig angeführt hat die entscheidung des verbrauchers ob man den wandel unterstützen möchte.

von tommy 19.02.2008 20:30

also ich mag die diskussion. vor allem hätte man das album hier gefeiert, wäre es in die andere richtung gegangen...

von @tommy 19.02.2008 21:10

versteh ich nich Oo das ergibt doch keinen sinn..XD... in welche andere richtung?...^^ is mir nich aufgefallen, dass das hier in ne bestimmte richtung geht..und wenn doch in welche?..und wenns gefeiert worden wär wiso wär die diskussion dann in die andere richtung gegangen?..bitte um aufklärung..=)

von tommy 19.02.2008 21:18

naja, dann hätten sich die leute über die gute bewertung aufgeregt...

von takethat 19.02.2008 21:33

so hier der beweis das die platte doch was taugt hat 13/15 punkte hier bekommen http://www.dosenmusik.de/infos/cdreviews.php?review=1715

von stoxxxity 19.02.2008 21:34

ach so... =) ...nja... find nich das sich die leute alle über die schlechte bewertung aufregen... seh das eher ausgeglichen.. aba gut.. jetz weis ich was du gemeint hast..=) und zentrales thema is hier eh nich die bewertung....

von stoxxxity 19.02.2008 21:38

@jona & takethat sucht ihr jetz alle nach anderen reviews wo sie entweder schlecht oder gut abgeschnitten haben um eure eigene meinung zu rechtfertigen?..XD...

von takethat 19.02.2008 21:44

jona hat angefangen :p xD

von stormy 19.02.2008 21:51

wobei dosenmusik sich ganz gerne mal die reviews bei anderen seiten zusammenschreibt..

von stoxxxity 19.02.2008 21:58

..und die punkte dann addiert...xDD

von tommy 19.02.2008 22:00

naja und dann haben sie die across five aprils noch so schlecht bewertet und simple plan gefeiert...

von freddy 19.02.2008 22:01

LOL @ stoxxxity

von blake schwarzenbach 20.02.2008 12:58

hartzIV ist dermaßen untrue, das geht gar nicht! weniger diy ist wohl unmöglich.

von jona 20.02.2008 18:41

ich kenn die gar nicht. wollt hier nur nen unqualifizietren beitrag da lassen:-D cheers!

von hotte 13.09.2008 03:56

Der Bericht ist total übertrieben!!tzz

Autor

Bild Autor

Sascha

Autoren Bio

http://www.shocksmusic.bandcamp.com

Suche

Social Media