Plattenkritik

Friend Of Mine - As Evidence Of My Theory

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 21.03.2007

Friend Of Mine - As Evidence Of My Theory

 

FRIEND OF MINE ist eine junge Band aus Ulm, die vor einigen Wochen ihre erste Demo-CD "As Evidence Of My Theory" fertig gestellt hat. Musikalisch bewegen die 5 Jungs ohne Frage in dem Emo-/Post-Hardcore-Genre, wobei hier und da auch mal die Vorliebe für's Experimentelle durchscheint.

Die 8 Songs, die auf "As Evidence Of My Theory" zu finden sind, sind für meinen Geschmack teilweise ein wenig zu kompliziert arrangiert. Einfachere Strophe-Refrain-Schemata hätten der Platte genauso gut getan, wie das Weglassen der längeren Instrumentalparts. Gesanglich kann da ebenfalls noch einiges verbessert werden. Das Wechselspiel zwischen Geschrei und melodischem Gesang ist inzwischen zu weit verbreitet Für die nächste Platte würde ich zudem empfehlen, den Drumsound zu überarbeiten. Irgendwie klingt das Ganze sehr stark nach programmierten Drums, womit das gesamte Klangbild doch etwas künstlich wirkt. Gute Ideen haben die Herren aus Ulm allemal, allerdings mangelt es ein wenig an der Umsetzung.

Positiv hervorzuheben wäre der Ehrgeiz und die Energie, die in diese CD hinengesteckt worden ist, denn sowohl geschrieben, aufgenommen, gemischt, gemastert und designt wurde die Platte von FRIEND OF MINE. Wenn die fünf Ulmer weiterhin so energisch und aufopferungsvoll zur Sache gehen, wird man sicherlich in Zukunft nicht um diese Band herum kommen.

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media