Plattenkritik

Full Blown Chaos - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Full Blown Chaos - s/t

 

Der Name der Band passt gut zu ihnen, dass muss man ganz klar sagen. Er beschreibt genau richtig den brutalen Moshpit der entsteht wenn Sie spielen; fuckin Full Blown CHAOS. Sie machen fetten brutalen NYC HC der von Stil her in die gleiche Ecke wie One Second Thought geht. Misch dazu noch ein wenig Hatebreed und Du hast FBC. Filled With Hate Records fand es Zeit um die Band endlich Mal in Europa vorzustellen. Diese Mcd ist die gleiche die Sie vorlängerer Zeit selber veröffentlicht haben. Dieses Re-release durch FWH kommt mit einem neuen Artwork, gemacht von Boris Pracht (www.fosil24.de). Auf diesen Aufnahmen ist noch der alte Sänger zu hören, der eine kräftige und tiefe Stimme besitzt, voll aggressiv quasi einfach nur fett. Die 5 Lieder auf diese MCd haben eine sehr guten Produktion, aufgenommen wurde das ganze in den Big Blue Meenie Studios und gemasterd durch Alan Doughes. Full Blown Chaos arbeiten gerade schon an einer neuen Platte, die auf Stillborn Records erscheinen wird, mit einem neuen Sänger. Ich hoffe dass der neue Sänger auch so eine coole Stimme hat, dann wird alles schon gut, denn an der Musik der neuen Songs zweifele ich nicht.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media