Plattenkritik

Fumble - Still Remember EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 14.04.2006

Fumble - Still Remember EP

 

Diese Woche bin ich das erste mal über die vier Jungs aus Helsinki namens FUMBLE gestolpert. Da sich der Bandname nicht gerade nach Metal anhört muss es sich ja schon fast um rotzigen Punkrock bei den Jungs handeln. Mit der ersten Einschätzung liege ich ziemlich nahe an der Realität, denn FUMBLE sind zwar nicht extrem rotzig, spielen jedoch melodischen Punk Rock mit einer guten Portion Rock’n’Roll, den man dort oben im Norden doch so gerne atmet.

FUMBLE haben bereits in den 90er Jahren erstmals ihre Spuren auf den Landstraßen und Autobahnen hinterlassen und wurden im Jahre 2003 erneut zum Leben erweckt. Die EP "Still Remember" erscheint auf dem scheinbar Bandeigenen Label des Sängers und Gitarristen Rami Korhonen. FUMBLE sind keine Band, die einen Burnout zu Beginn ihrer Songs hinlegen um sich dann durch dessen komplette Länge zu katapultieren. Das Quartett lebt vielmehr den tempomäßig klar limitierten Groove mit markanten Basslinien und schöner Melodik. Sie mischen den Rotzrock der BACKYARD BABIES mit der Sonne des heutigen CaliPunks und schaffen somit 4 anständige Songs fürs Autoradio. Besonders zu empfehlen ist der eröffnende Titeltrack und das schleppende und sehr spartanisch ausgestattete "Fade In Fade Out". "Still Remember" ist der Vorbote zum Longplayer der noch dieses Jahr erscheinen soll, man darf gespannt sein!

Release: 22.03.2006

Tracks:
01 Still Remember
02 Fallback
03 Fade In Fade Out
04 Turn Away

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media