Plattenkritik

Gimp Fist - Your Time Has Come

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 09.10.2009
Datum Review: 07.10.2009

Gimp Fist - Your Time Has Come

 

Mit dem Label Sunny Bastards verhält es sich ähnlich wie mit Nix Gut Records. Hochwertiger Punkrock für die, wie es manches Szenemagazin gerne beschreibt, "Straßenköter". Mit "Your Time Has Come" steht nun das nächste Sunny Bastards Release an, wobei es sich hierbei um das Albumdebüt der Briten GIMP FIST handelt. Die bestechen schon auf dem Cover mit einem Seitenhieb auf Alexander DeLarge und vermitteln dadurch eine angenehm satirische, wenn auch (siehe Backcover) sehr billige Atmosphäre.

Hört man dann in "Your Time Has Come" wird man vorerst enttäuscht sein. Die Hoffnungen, ein recht kluges und gestyltes Punkalbum vorliegen zu haben sind zerschlagen. Vorerst. Hört man dann mehrmals in das Album und beschäftigt sich mit den Texten merkt man, dass hinter GIMP FIST mehr als eine Oi-Punkband steckt. So beschäftigt man sich mit der wirtschaftlichen Lage des Heimatlandes und schlägt eine hymnische Spur, gepaart mit traditionell schnellem Streetpunk ein. Dabei werden keinerlei Kompromisse eingegangen und man lässt die Handbreme generell unbetätigt. Das klingt textlich wie musikalisch dann erfrischend radikal und macht vor allem dann Laune, wenn die Mitgröhlparts im Vordergrund stehen. Tolles Release.

Tracklist:

Fighting to Survive
Working Class
Whatever Happened
Dont Wanne Be Like You
More Ware Stories
Another Day Another Disaster
Skindeep
That Day will Come
Heart Full Of Pride
The Real World

Alte Kommentare

von Schneider 07.10.2009 19:09

Geiles Cover! Mucke ganz nett....spielen bald ma in Osna mal schaun.

von Working Class 08.10.2009 08:57

Wenn die Songtitel die Qualität der Platte wiederspiegeln, na dann gut Nacht!

von ?? 08.10.2009 10:12

wie meinen der herr

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media