Plattenkritik

Gods Will Be Done - EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 03.06.2007

Gods Will Be Done - EP

 

GODS WILL BE DONE ist eine wütende und energiegeladenen band aus Deutschland, die pfeilschnellen Trashmetal spielt, der zuweilen an Bands wie The Haunted erinnert. Die Jungs waren bereits mit namhaften Bands wie Misery Index und Exodus auf Tour und präsentieren uns auf ihrer selbstbetitelten EP fünf Tracks, die durch die Bank weg gut produziert sind und einen anerkennend mit dem Kopf nicken lassen.

Zwar wirken die Songs ein wenig unselbstständig, aber dafür knallen die Stücke durchweg und sind recht abwechselungsreich eingespielt worden. Neben anspruchsvollen Riffs wird einem tiefer Gesang angeboten, der perfekt zu der musikalischen Grundausrichtung der Band passt. Vielleicht sind GODS WILL BE DONE nicht die band der Stunde, die dass Genre revolutioniert, aber dafür wird solide und gut eingespielte Kost geboten, bei der es sich als durchaus lohnenswert herausstellen könnte eine kleine Kostprobe zu nehmen. Insgesamt ein überdurchschnittliches Debüt von ambitionierten Musikern, die mit ein wenig mehr Abwechselung im Songwriting sicherlich einen ansprechenden Longplayer abliefern könnten.

Tracklist:

1. High on Hate
2. Lamb of Sacrifice
3. Eat you Whole
4. I came to Die
5. Near Death Experience

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media