Plattenkritik

Good 4 Nothing - Kiss The World

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.06.2007

Good 4 Nothing - Kiss The World

 

Für die japanische Musikkultur war es schon immer schwer, in europäischen Gefilden Fuß zu fassen. Ausser die (ehemals) auf Fatwreck beheimateten Hi-Standard, fällt mir auf Anhieb keine asiatische Band ein, die ihre Musik hierzulande publik machte. Neben den japanischen Cartoons und Mangas bekommen wir aber nun mit GOOD 4 NOTHING ein weiteres Kulturgut aus Fernost serviert. Die Italiener von Wynona Records nahm die Band unter ihre Fittiche und wird das vierte Album "Kiss The World" Ende Juni auch hierzulande veröffentlichen. 6 Jahre nachdem das italienische Label das erste Mal ein Album in Japan veröffentlichte, signte es nun dieses Quartett aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Wie auch die meisten anderen Bands auf Wynona Records, spielen GOOD 4 NOTHING keinen innovativen, aber dafür doch eingängigen Pop-Punk. Mit über 50.000 verkauften Alben und ihren Supportshows für u.a. NOFX, Lagwagon und New Found Glory, sind die vier Jungs aus Osaka eine der populärsten Poppunk-Bands Japans. Meiner Meinung nach, klingt die Band aber leider etwas zu uneigenständig und vorhersehbar. In den USA war der Höhepunkt dieser Art von Musik sicherlich Mitte/Ende der 90er, und für mich persönlich ist dieser Zug schon längst wieder abgefahren. Wer auf den "traditionellen" Poppunk steht, und zudem dem Charme des japanischen Akzents erlegen ist, sollte hier trotz allem mal ein Ohr drauf werfen.

Alte Kommentare

von fanofj 28.06.2007 19:41

I simply love them ! Good 4 nothing rocks ! haha

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media