Plattenkritik

Granada 74 - Blau Ist Keine Form

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.12.2006
Datum Review: 20.12.2006

Granada 74 - Blau Ist Keine Form

 

GRANADA 74 stammen aus Köln und haben sich nach einem alten Ford benannt. Jenes Automobil bediente damals die obere Mittelklasse, begeisterte mit seinen schon fast legendären V6-Motoren und markierte gleichsam die Glanzzeiten des Autobauers auf dem deutschen Markt. Die drei Jungs, die sich den Namen GRANADA 74 angeeignet haben stehen für die röhrenden Power des V6 Motors und den Sound der Garage. Rotzig und treibend spielt man die verzerrten Gitarren im Stiele der schon fast wieder vergessenen THE Bands. Ihre Eigenständigkeit erspielen sich GRANADA 74 jedoch durch ihre deutschsprachigen Lyrics, die von der Klangfärbung ein wenig an TOCOTRONIC erinnern.

Mit "Blau Ist Keine Form" erscheint nun ein 9 Songs umfassender Longplayer mit lauter und eingängiger Musik, der direkt zum tanzen animiert. Das Ganze ist äußerst gefällig, so richtig kann ich mich jedoch nicht mit den Lyrics der drei Jungs anfreunden. Man bemüht sich um Wortwitz und Charme aber Texte über sexuelle Neigungen und den Wunsch ein Slip zu sein sind zwar kurzweilig amüsant aber bereits beim zweiten Hördurchgang langweilig und überflüssig. Viel zu häufig wiederholt man sich und bereits nach halber Laufzeit rutscht man auch noch mit der Eingängigkeit ab. Ein abschließender Vergleich zu aktuellen Situation Ford bietet sich an aber wir belassen es heute mal bei der Aussage, dass GRANADA 74 noch ein wenig an ihrem Songwriting arbeiten sollten…


1. Slip
2. Striptease
3. Blau ist keine Form
4. Eine andere Stadt
5. Noch immer
6. Ich hab mich verlorn.
7. T-Shirt
8. Supergummigut
9. Kamikazepilot

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media