Plattenkritik

Graveyard (ESP) - The Sea Grave

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 15.03.2013
Datum Review: 17.03.2013

Graveyard (ESP) - The Sea Grave

 

Vier Jahre sind vergangen seit die Spanier GRAVEYARD – Nicht zu verwechseln mit ihren, weitaus bekannteren, schwedischen Namensvettern – aus der Tiefe des Untergrunds heraufstiegen und mit „One With The Dead“ alles in Schutt und Asche legten. Auf neues Material seiner Lieblinge musste man zwar nicht warten, da es dies mit der EP „The Altar Of Sculpted Skulls“ und zwei Splits zur Genüge gab, nun steht mit „The Sea Grave“ jedoch der zweite Langspieler an. Der Stil der Band hat sich darauf natürlich nicht geändert – Immer noch bieten GRAVEYARD Death Metal der alten Schule. Thematisch greifen die Spanier das Thema rund um Lovecrafts Chtullu-Mythos auf. Es zieht sich durch das gesamte Album und bietet den perfekten Nährstoff für die Musik der Spanier, denn die Urgewalten, die man dem Ungetüm nachsagt, packen GRAVEYARD vortrefflich in ihre Musik. "Blood Of Vengeance" oder "Who Art Thou, O Witch, That Seekest Me?" zermalmen alles und lassen so manch einen schwedischen Konkurrenten alt aussehen. Mit "Face Of The Faceless" befindet sich sogar ein echter kleiner Hit auf „The Sea Grave“. Melodien und Soli kommen dabei nicht zu kurz und werden souverän in die Nackenbrecher eingeflochten. Experimente sucht man (zum Glück) vergebens. GRAVEYARD konzentrieren sich auf ihre Kernkompetenz und schreiben abwechslungsreiche Songs, die auch nach einigen Durchläufen noch spannend bleiben – Was in diesem Genre nicht selbstverständlich ist. Abgerundet durch eine hausgemachte, kernige Produktion und ein grandioses, von Details nur so strotzendes, Cover-Artwork ergibt sich ein Gesamtpaket, das sich hören lassen kann.


Tracklist:

1. R'lyeh I
2. The Visitations Of Thee Great Old Ones
3. Faces Of The Faceless
4. Blood Of Vengeance
5. In Deep Slumber
6. The Nurturing Of The Cadaver
7. ...And The Gods Grant Thee Death
8. Who Art Thou, O Witch, That Seekest Me?
9. Cult of The Shadows Pt. II: I Am The Lord Of Spirits
10. R'lyeh II
11. Of He Who Sleeps
12. R'lyeh III

Autor

Bild Autor

Manuel

Autoren Bio

Ich schreibe Artikel. Manchmal schlecht, manchmal gut, immer über seltsame Musik.

Suche

Social Media