Plattenkritik

Grouplove - Never Trust A Happy Song

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 28.10.2011
Datum Review: 29.02.2012

Grouplove - Never Trust A Happy Song

 

"Don't believe the hype" heißt es so schön und dann bekommt man das Album der Band GROUPLOVE zu hören, welche ihren aktuellen Hit TONGUE TIED zum Apple Werbespot beitragen und in jeder größeren Musikzeitschrift als "das neue große Ding" angepriesen werden. Doch was steckt hinter dem Hype und kann die Band auf Albumlänge überzeugen?

Schlicht und einfach "Ja"! Das Album startet mit dem Song "Itchin' on a Photograph", welcher durch Powerpop-Gitarren, Ohrwurmmelodien und einer wahnsinns Stimme von Sänger Christian Zucconi überzeugt. Kaum hat man sich vom ersten Song erholt, ertönt der Hit TONGUE TIED und es geht fröhlich und bunt weiter. Man denkt die Band habe nun ihr Pulver verschossen, doch der Schein trügt, denn plötzlich hängt man bei CLOSE YOUR EYES AND COUNT TO TEN, den letzten Song des Albums und muss feststellen, dass GROUPLOVE ihr Ding von vorne bis hinten gut machen. Ein absolutes Sommeralbum mit Ohrwürmern, Gute-Laune-Songs, liebevoll gestalteten Akustikparts, welche von Powerpop-Gitarren und Synthie-Gewittern gebrochen werden. Dazu noch ein wunderschönes Artwork, besser kann man es eigentlich nicht machen. Ab und zu gilt eben doch "believe the hype".


Tracklist:
1. Itchin' On A Photograph
2. Tongue Tied
3. Lovely Cup
4. Colours
5. Slow
6. Naked Kids
7. Spun
8. Betty's A Bombshell
9. Chloe
10. Love Will Save Your Soul
11. Cruel And Beautiful World
12. Close Your Eyes And Count To Ten

Autor

Bild Autor

Felix

Autoren Bio

Suche

Social Media