Plattenkritik

Hackneyed - Carnival Cadavre

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 19.08.2011
Datum Review: 31.07.2011

Hackneyed - Carnival Cadavre

 

Als im Jahre 2008 eine sehr Junge Band namens HACKNEYED, wie aus dem Nichts auf der Bildfläche erschien und ihr Debut auf Nuclear Blast veröffentlicht wurde, hatte man zunächst den Eindruck, als wollen die Labelherren auch ein Stück von dem gerade boomenden DEATHCORE-Kuchen abhaben.
Nur drei Jahre später präsentieren HACKNEYED, nach Touren mit Größen wie MORBID ANGEL, KATAKLYSM, NILE und diversen Festivalauftritten, nun ihr drittes Album.
So viel vorab - HACKNEYED haben es geschafft, ihr bemerkenswertes Potenzial, welches sich bereits auf „Death Prevails“ und „Burn After Reaping“ in gewissem Maße andeutete, bis in die Vollen zu nutzen. Mit "Carnival Cadavre" liefern sie ihr bisher stärkstes Album ab.
Es ist wirklich beängstigend, mit welch einer Reife HACKNEYED auf ihrem neuen Album agieren, wenn man bedenkt, dass die Jungs vom Alter her gerade erst mal an die Zwanzig grenzen. Technisch äußerst versiert, mischt man sehr geschickt musikalische Brutalität, mit einem gesunden Maß an Melodie, und kreiert daraus einen sehr abwechslungsreichen und anspruchsvollen DEATH METAL. Die Songs auf "Carnival Cadavre" vereinen einen walzenden Groove, Marke ILLDISPOSED und SIX FEET UNDER, mit einer modernen Härte, welche oft an WHITECHAPEL oder auch BENIGHTED erinnert. Spielerisch, bewegen sich HACKNEYED auf Augenhöhe mit der internationalen Brutalo-Elite, und haben mit Songs wie „Damn (You're Dead Again)“ oder „Cure The Obscure“, einige hochexplosive Grantaten zu bieten. Auch die Produktion von Corni Bartels (Weltraum Studios) lässt absolut keine Wünsche offen und präsentiert die Songs druckvoll und klar.

Mit "Carnival Cadavre" legen HACKNEYED endgültig ihren Stand als hoffnungsvolle Nachwuchsband ab, und erspielen sich äußerst eindrucksvoll in die erste Liga des DEATH METALS.

Tracklist:
1. Raze The Curtain
2. Bugging For Mercy
3. Infinite Family
4. Damn (You're Dead Again)
5. Maculate Conception
6. Coulrophobia
7. Circus Coccus Spirilly
8. Magic Malignacy
9. Feed The Lions
10. Cure The Obscure
11. Holy Slapstick

Alte Kommentare

von xp - 09.08.2011 16:30

allschools = metalhammer junior hackneyed = seelenloser metal zirkus

Autor

Bild Autor

Mulder

Autoren Bio

-

Suche

Social Media