Plattenkritik

Hagbard Celine - The Point Of No Return (Re-Release)

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 17.04.2010
Datum Review: 17.08.2010

Hagbard Celine - The Point Of No Return (Re-Release)

 

HAGBARD CELINE, die Deutsch-Punker aus dem schönen Moselland, feiern dieses Jahr bereits ihr 10. Bandjubiläum. Passend zu diesem Anlass veröffentlichen sie via SN-Rex das Re-Release ihres ersten Albums „The Point Of No Return“ aus dem Jahre 2004, da dieses schon seit längerem komplett vergriffen ist.

Neben den üblichen Tracks der Platte, unter denen laut Band einige ihrer besten Songs sind, befinden sich zudem 8 Bonustracks, bei denen auch einige Liveaufnahmen zu finden sind. Nach 10 Jahren blicken die Herren nun auf bisher 3 Alben zurück, die vor allem durch ihre intelligenten und nachdenklichen Texte überzeugen, die immer wieder gesellschaftskritische Themen und Missstände thematisieren. HAGBARD CELINE beweisen damit, dass sie keine Partypunks sind, sondern das man sie trotz Titel wie „kentucky schreit ficken“ ernst nehmen sollte. Musikalisch ist ihr Schaffen nicht gerade außergewöhnlich, verfallen sie doch häufiger recht monotonen Klängen, und auch die Stimme von Sänger Chris spaltet durch ihr tiefes Krächzen die Gemüter.
Trotzdem bieten sie mit insgesamt 23 Songs und einer Spielzeit von fast 80 Minuten für Freunde des deutschen Punkrocks ein ordentliches Release, welches bestimmt seine Liebhaber finden wird. Abschließend bleibt nur noch das wunderschöne CD-Cover hervorzuheben.



Tracklist:
01. Kentucky schreit Ficken
02. Schicksalslauf
03. Rettungsboot
04. Geld oder Liebe
05. Das gleiche Spiel
06. The Point Of No Return
07. Wintermärchen
08. Früher hieß das Punk
09. Auf der Flucht
10. Ausgebremst
11. Kein Land in Sicht
12. Phönix aus der Asche
13. Selten so gelacht
14. Korrekte Fuffies
15. Sonnenblumenfeld

Bonus:
01. Kleines rotes Auto
02. Der Bär ist tot
03. Filmriss
04. Brennnesseln (Live)
05. Rettungsboot (Live)
06. Größenwahn (Live)
07. Kleines rotes Auto (Live)
08. Korrekte Fuffies (Scheißhausremix)

Autor

Bild Autor

Wencke

Autoren Bio

fragt mich selbst...

Suche

Social Media