Plattenkritik

He Is Legend - It Hates You

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 21.07.2009
Datum Review: 22.07.2009

He Is Legend - It Hates You

 

"hmmm...labelmässig klingt das nach nem kleinen rückschritt. bin mal gespannt wie die wird." I Am Hollywood" werden die wohl nicht mehr erreichen oder gar übertreffen."

In der Tat scheint es mit der Reputation von HE IS LEGEND ein wenig bergab zu gehen. Diverse Besetzungswechsel (vor allem der Posten an der Gitarre schien vakant zu sein) und der Split mit Century Media Records trugen dazu bei, dass die vor fünf Jahren fulminant gestartete Band aus Wilmigton, North Carolina, ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Mit Tragic Hero Records im Rücken und Elmo, dem anti Emo Emu auf dem Cover starten die Rednecks mit "It Hates You" einen Aufholungsversuch, der sich durchaus hören lassen kann. Die Trademarks des starken "Suck Out The Poison" Vorgängers wurden beibehalten, Southern Rock mit viel Melodie wurde mit einer catchy Arschtrittattitüde aufgewertet. Interessant und typisch HE IS LEGEND ist das unterschwellige, sehr dunkle Gefühl, dass einem die Songs bescheren. So, als würde der Hörer vor sich hin trällernd durch den Wald schreiten, Himmel hoch jauchzend, um im nächsten Augenblick den im schwarzen Anzug gekleideten, dämonisch grinsenden Gert Fröbe hinter dem Baum zu entdecken (Stichwort "Es geschah am hellichten Tag"), zu Tode betrübt. Somit strahlt "It Hates You" vor allem in den zum Teil (beispielhaft "Dicephalous", einer der besten HE IS LEGEND Songs) packenden Refrains, die wie immer durch die einzigartige und sofort zuzuordnende Stimme des Sängers Schuylar Croom aufgewertet werden, und drückt durch immer wieder pushende Riffs. Aufgewertet wird "It Hates You" auch durch leicht progressive Töne, die auch charakteristisch für die Band sind. Vielleicht hätten einzelne Passagen gestrafft werden oder auch zwei bis drei Songs gestrichen werden können, denn bei 12 Songs und einer Albumlänge von über 60 Minuten stimmt die Qualität nicht immer. Aber dennoch melden sich HE IS LEGEND mit "It Hates You" eindrucksvoll zurück und sollten mit diesem Album ihre Fans mehr als glücklich stimmen.

Tracklist:
1. Dicephalous
2. Party Time
3. Everyone I Know Has Fangs
4. The Primarily Blues
5. Cult of She
6. Stranger Danger
7. Don't Touch That Dial
8. Decisions, Decisions, Decisions
9. Future's Bright Man
10. China White III
11. That's Nasty
12. Mean Shadows

Alte Kommentare

von man... 22.07.2009 10:37

...an dieser Band scheiden sich halt die Geister, aber für mich eine der Ausnahmebands überhaupt. 9/10

von AAA 22.07.2009 14:25

geiler mix, geile platte, 9/10

von Heinzelmann 22.07.2009 19:49

neues myspace sach läuft mir nimmer so rein, aber suck out the poison hat auch seine zeit gebraucht. i am hollywood bleibt aber untopbar.

von otti 22.07.2009 21:56

letzter kommentar, alles gesagt

von John Fire 23.07.2009 15:56

It Hates You ist genau so gut wie I Am Hollywood. Croom hat endlich wieder sein komplettes Stimmvolumen. Alle Songs sind bombe. Eins der besten Alben dieses Jahr, ganz sicher.

von arndt 25.08.2009 00:39

wie gut das cover ist. das ist dieser emu, den man früher (so vor 8 Jahren) in jedem Emo forum fand bzw. der immer bei der google Suche auftauchte als man dort unter "bilder" damals "emo" eingegeben hat. Lang ist es her und nun feiert er sein comeback. Sehr gut.

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media