Plattenkritik

Hysterie21 - Mach den Scheiß lauter! Demo

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 11.08.2005

Hysterie21 - Mach den Scheiß lauter! Demo

 

Na was ist da denn in meinem Postfach gelandet? Das erste Stirnrunzeln konnte ich mir nun ja wirklich nicht verkneifen, "Mach den Scheiß lauter!", dass lädt doch gerade zu einem entsprechendem Wortspiel im Fazit ein – aber das verkneife ich mir an dieser Stelle..

Mit der 5 Song Demo Ep, machen nun also mein CD Player und meine Ohren erstmals Bekanntschaft mit HYSTERIE21. Während sich die CD munter dreht gestaltet sich mein persönliches Hörerlebnis weitaus nachhaltiger. Deutschsprachiger RapMetal tönt aus den Boxen und wartet mit stumpfen Sprechgesang der bis in RAMMSTEIN-mäßigen Gefilde abdriftet, simplen LIMP BIZKIT Riffs und merkwürdigen Mitgröhl Refrains auf. Das die Bandmitglieder bereits in den verschiedensten Formationen gespielt haben und beispielsweise für H-BLOCKX, HIM oder CLAWFINGER eröffnet haben, lässt sich musikalisch weder erkennen noch lässt dieser Fakt die Musik erträglicher gestalten. Sorry Jungs – hiermit kann ich nix anfangen und eine Empfehlung kann hier erst recht nicht ausgesprochen werden. Wer gespannt auf Nu-Rap-Metal mit deutschen Texten sein sollte und sich eine magere Coverversion von FAITH NO MOREs "We Care A Lot" reinziehen möchte, darf HYSTERIE21 gerne auschecken. 2 Skulls weil die Pressefotos nach vorne gehen..

Alte Kommentare

von Smutje 14.12.2006 13:55

Hey Torben, wenn Du Musik nicht in irgendeine Schublade packen kannst, biste wohl überfordert, oder!? Endlich mal harte deutsche Musik ohne Rammstein Attitüde!

von Torben 14.12.2006 14:28

hey smutje, recht haste. nichts geht über schubladen in jeglicher form und größe. ich würde dir als fan ja gerne die cd schenken, habe sie aber leider weggeschmissen..

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media