Plattenkritik

I Am Ghost - We Are Always Searching

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 12.10.2005

I Am Ghost - We Are Always Searching

 

I AM GHOST sind ein neues Signing auf dem altbekannten Label "Epitaph Records" und werden dort am 25. Oktober ihr neue EP "We Are Always Searching" veröffentlichen. Auf der CD klebt ein kleiner Aufkleber auf dem die Worte "For Fans of: My Chemical Romance, From First To Last, AFI, Bleeding Through, Senses Fail" stehen. Und dem kann ich nur beipflichten! Hier wird eingängiger Emocore mit Goth-Rock und Punkrock gepaart und dabei heraus kommt dieser ganz eigenständige Sound von I AM GHOST.

Trotz der auffallenden musikalischen Parallelen zu den oben genannten Bands, klingt dieses Quintett nicht wie ein billiger Abklatsch, sondern schafft es durch Facettenreichtum und den Einsatz von (für dieses Genre) außergewöhnlichen Instrumenten eigenen ganz eigenen Stil zu kreieren. Melancholische Melodien von Pianos und Violinen schaffen es in ihren Songs immer wieder eine gewisse Düsterheit zu vermitteln, die sich über die gesamte EP erstreckt. Ohne Zweifel lebt diese Band wohl von ihrem außergewöhnlichen Image, das auch schon manch andere Künstler (siehe Marilyn Manson) zu Ruhm und Ehre verholfen hat.
Die 9 Songs der EP wurden in einem bescheidenen ländlichen Studio mit Hilfe eines relativ kleinen Budgets prouziert, was der Qualität der Aufnahme aber keineswegs schadet. Neben ruhigeren Balladen mit melodiösem Gesang, sind auf der CD ebenfalls Metal-Riffs und Schreiausbrüche zu hören.

Alle Freunde der Nacht, die auf düstere Klänge und schwarz Schminke stehen, aber trotzdem nicht das rocken verlernt haben, sollten I AM GHOST's "We Are Always Searching" unbedingt ihr Gehör schenken.

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media