Plattenkritik

Ira - The Body And The Soil

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 13.06.2005

Ira - The Body And The Soil

 

Ira sind eine neue Band auf Go Kart Europe, und diese beweisen mal wieder eindrucksvoll ewarum man sich nicht umsonst so kategorisiert hat. Denn unterschiedlicher könnten die Releases des neu gegründeten Europaablegers kaum sein. Aber eins haben alle Veröffentlichungen gemeinsam: sie sind gut!

Ira machen da keine Ausnahme, wenn sie uns in 9 epischen Akten ihre Version von schleppendem Postcore der Marke Isis meets Godspeek You Black Emperor vorsetzen. Schwere Gitarrenwände, die sich ziehen wie ein angeschossener Soldat im Schützengraben, treffen auf die fragile Stimme des Sängers, der alle Gemütszustände perfekt beherrscht. Ob er schreit, winselt oder was auch immer… Die Songs sind allesamt sehr lang und und bauen in durchschnittlich 6 Minuten ungeheuere Spannungsbögen auf und zerschlagen diese in Windeseile wieder. Eine kleine Achterbahnfahrt der Dynamik. Laut, leise, noisy, straight…all dies ist tagesformabhängig und wird wunderschön zu einer Symbiose aus verschiedenen Stimmungen und Stilen zusammengeschustert , ohne in irgendeiner Form konstruiert oder nicht authentisch zu wirken. Atmosphäre wird hier in Versalien geschrieben. Manchmal steigern sich die Songs so weit, dass man an einem Punkt angekommen ist, an dem der Hörer anfängt sich vor der deepen Atmosphäre dieser Platte zu fürchten. So geschehen bei „You´re Living All Over Me“ oder dem unglaublichen „Disappear“, dass geschlagene 15 Minuten geht.

„The Body And The Soil“ ist ein episches Meisterwerk geworden, dessen Stimmung man schwer in Worte fassen kann oder für die Referenzbands auch nur annähernd herhalten könnten. Ira sind eigen und kommen ohne Namedropping aus. Tolles Album was hoffentlich auf Gehör treffen wird da draußen.

Alte Kommentare

von Kalle 15.06.2005 15:56

Mensch, kommt erst nächsten Montag raus. Kann es kaum erwarten!!!!

von Isa 22.06.2005 08:25

Besser als die letzte Isis. Respekt Jungs!

von Isa 22.06.2005 08:25

Besser als die letzte Isis. Respekt Jungs!

von Klaus 05.08.2005 11:56

Hab mir das Teil im Saturn zugelegt! Was für eine Scheiss BOMBENPLATTE.... Klasse Produktion, tighter Mix, super harmonischer Gesang - und die Riffs? WOW!

von Fred 06.08.2005 16:47

Das ist der Tipp des Jahres - ehrlich. Doomig, depressiv und zugleich wunderschön paradiesisch. Das ist sowas von gekauft.

von Patrick 07.08.2005 16:19

Alter Falter. Ich bin schwer beeindruckt. Dicke Produktion und geile Tracks.

von shawn 08.08.2005 10:32

sag ich doch alles ;) auch nach 8 wochen noch super und kandidat für den einbrechenden winter

von Runterlader 09.08.2005 21:52

Grad mal das Radio von GoKartRecords.de angehört! Bombastisch dat janze. Rifu auch sehr geil. Cooles Label, echt. Werd mir IRA morgen mal koofen.

von Tobias 09.08.2005 21:53

Ist doch eigentlich ein CD-TIPP wert das ganze?

von Torben 09.08.2005 22:15

dafür müsst ich\'s kennen...

von shawn 10.08.2005 12:41

wow owls kennst du auch netund ist tip. vertrau meinem grandiosen muskgeschmack du punk ;)

von Torben 10.08.2005 13:10

bei WOW OWLS hab ich ja auch vorher reingehört...wie sich das gehört.

von shwan 10.08.2005 14:27

sehr gut ;) hast du eigentlich auf arbeit nichts zu tun ? check postfach!

von Torben 10.08.2005 15:56

ich hatte vorhin Mittagspause, das haben alle Leute die vernünftig Arbeiten...Ich schau nachher auf dem Heimweg rein..

von Niels 11.08.2005 16:47

Die IRA ist mal Hammerbrett! Kommen auf Tour jetzt dann im September. Ich geh hin!

von Eva 15.08.2005 13:42

Tour! Geil. Mit Transmission0. Wir sehen uns.

von Arne 17.08.2005 14:53

Bin begeistert. Ira werden wohl noch mehr als groß!

von Pierre 30.08.2005 18:49

Groß, Größer am Größten! ira rocken wohl so ziemlich alles weg.

von nele 31.08.2005 14:40

naja geht so...einfach mal überbewertet

von Niels 06.09.2005 14:08

@nele: einfach mal die FR***E halten ;)

von Norbert 08.09.2005 17:31

Gefällt.

von Christian 14.09.2005 10:57

Gekauft. Gefallen. In den Cd-Player gesperrt.

von Katrin 18.09.2005 22:33

Selbst wenn ich es wollte, mittlerweile würde sogar mein cd player sich weigern, die platte wieder auszuspucken. Aber das will ich ja auch gar nicht! Übrigens auch live eine echt geile Erfahrung!

von Jens 06.01.2006 01:30

Wer etwas reaktionär ist und auf altbekannte Sachen steht, sollte sich IRA zulegen. Wer auf Innovation steht jedoch nicht. Denn wer ISIS in seinem CD-Regal stehen hat, braucht kein IRA. Selbiges (nichts neues!) trifft übrigens auch auf WOW OWLS zu. Wir sind vor lauter Langeweile nach zwei Songs wieder von dem Konzert abgehauen!

von Düniel 08.01.2006 22:54

Yea Mann! Hammer! Kaufen. Hören.Weiterempfehlen...

von -__- 09.10.2009 23:59

Bin enttäuscht... Zwar nicht von der Band, aber ich hab Lieder zu der IRA (irish republican army) gesucht, fand aber Lieder von dieser "ira" Naya, das Lied "trochê wolniej" gefällt mir irgendwie am besten ^^ Ps: kann mir bitte wer sagen wofür hier "IRA" steht? xD

Autor

Bild Autor

Shawn

Autoren Bio

Suche

Social Media