Plattenkritik

Jeff Rosenstock - We Cool?

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 06.03.2015
Datum Review: 14.02.2015

Jeff Rosenstock - We Cool?

 

JEFF ROSENSTOCK zieht sich aus dem Attentäter-Business zurueck. Das "kunterbunt" weiss er trotzdem noch aufregend und frech in Punkrock zu verpacken. Ein hyperaktiver Mastermind mit einer Vision. Alles geht, alles muss. Am besten alles auf einmal.

JEFF ROSENSTOCK war zuvor (Teil von) BOMB THE MUSIC INDUSTRY. Weniger hat er sich mit "We Cool?" auch nicht auf die Fahne geschrieben - oder in seinem DIY-überfülten Falle: auf das verpekte Bettlaken gesprueht. Die zwoelf Songs seines "neuen" Lebens nach Aufnahmen im sonnigen Los Angeles sind nervoes und ungeduldig, und mit der richtigen Portion Schmuddel aufgenommen: "Get Old Forever" beginnt mit Schrammelgitarre und gesenktem Haupt, dann setzt Rosenstock eine gezwirbelte Orgel und berstende Drums mit an den Tisch. "You, In Weird Cities" rast vorbei an alten MENZINGERS, schreit sich um Seele und Kehle, "Nausea" muss ueber den eigenen Kopfstimmenversuch und die traurig-wahre Lyrik lachen. Wie ein betrunkener Abend unter besten Freunden zuckt "We Cool?" mit den Schultern, legt REGGIE AND THE FULL EFFECT auf und faehrt mit dem Skateboard zum Bierholen Richtung Kuehlschrank - vorbei an einem Bläser-Ensemble und schiefem Bar-Piano. "Beers Again Alone" ist die versoffene Ballade fuer danach, "All Blissed Out" zieht sich wie ein alter Kaugummi durch Synthesizer und Melancholie.

JEFF ROSENSTOCK ist authentisch, das braucht "We Cool?" nicht mehr zu belegen. Eher ist es eine mit der typischen Handschrift versehene Herzensangelenheit, die sich um Jeffs Leben mit und um Depressionen dreht. "Hey Allison!" ist ein warmer Geradeaus-Moment, "I'm Serious, I'm Sorry" die brilliant vertonte Tragikomödie. Feinschliff on top gibt es von Jack Shirley - fertig ist der neue Anarcho-Sticker fuers Leben. Im Falle ROSENSTOCK: Fuers stets junge und kunterbunte Leben.

Trackliste:

01. Get Old Forever
02. You, In Weird Cities
03. Novelty Sweater
04. Nausea
05. Beers Again Alone
06. I’m Serious, I’m Sorry
07. Hey Allison!
08. Polar Bear Or Africa
09. Hall Of Fame
10. All Blissed Out
11. The Lows
12. Darkness Records

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media