Plattenkritik

Joe Coffee - Bright As The Stars We\'re Under

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Joe Coffee - Bright As The Stars We\'re Under

 

Dieser Name dürfte allen noch recht unbekannt sein. Joe Coffee ist die neue Band von Paul Bearer/Sheer Terror. Zugegeben die Erwartungen an diese CD waren wohl wirklich hoch und wer hier einen Sheer Terror Nachfolger erwartet sollte sich die CD lieber nicht kaufen denn der jenige würde nur enttäuscht sein. Man muss wohl den die Kombination Sheer Terror und Paul Bearer erst mal im Kopf löschen und dann Joe Coffee einlegen. Der erste Song erklingt und man denkt sofort an Motorhead. Die harten Songs klingen auch alles so, um ehrlich zu sein. Die softeren sind von Bands wie Life Of Agony beeinflusst. Die insgesamt 7 Songs samt Kuhmuh Intro können nicht wirklich überzeugen und haben auch nicht mehr viel mit Hardcore zu tun. Angeblich soll die Band live sehr gut und witzig sein aber was hilft das schon wenn der Rest einfach nicht passt?
Diese CD auf keinen Fall blind kaufen... erst mal reinhören und mit Vorsicht genießen!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media