Plattenkritik

Kamikaze Queens - Voluptuous Panic

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.03.2009
Datum Review: 13.03.2009

Kamikaze Queens - Voluptuous Panic

 

Kennt jemand die SIN CITY CIRCUS LADIES? Nein? Ich auch nicht! Haben sich aber scheinbar aufgelöst und heißen zum Teil jetzt KAMIKAZE QUEENS und kommen aus Berlin. Soweit, so gut! Jetzt wird es interessant: Die KAMIKAZE QUEENS geben sich bereits auf Cover, im Booklet und Internetauftritt arg den 20er Jahren hin und versprühen eine gewisse Noir Ästhetik. Sieht jedenfalls schick aus. Und was erwartet den geneigten Hörer wenn er das "Voluptuous Panic" einlegt?

Ein ganz seltsames Stück Musik. Nicht unbedingt schlecht oder uninteressant (schon gar nicht das), aber etwas unzugänglich. Der Hörer findet sich eben mit solch unentschlossenen Songs wie "Sick Inside" nicht so schnell zu Recht und so laufen die KAMIKAZE QUEENS Gefahr, aufgrund der Unzugänglichkeit etwas gegen die Wand zu laufen. Und das schlimme daran? Von sich selbst gesteuert! Sollte man aber einer der Hörer sein, die sich ohnehin gerne mit Rockabilly oder den angrenzenden Genres liebäugeln so brauchen die KAMIKAZE QUEENS bei eben jenen nicht die Anlaufzeit wie bei der allgemeinen Hörerschaft. Interessantes Release welches aber sicherlich noch ausbaufährig ist.

Tracklist:

1. Dont Look Back
2. Sick Inside
3. True Love Never Dies
4. Young Blood
5. Bad Bad Day
6. If you Love me
7. Voluptuous Panic!
8. Loaded Gun
9. Romance is Dead
10. Tarantula's Arms
11. 2 Minute Fuck
12. The Morning After

Alte Kommentare

von Tobe 18.03.2009 14:39

hab ich kürzlich mal live gsehen, nach 3 songs wurds extrem langweilig, da haben auch die beiden leicht bekleideten runhampelnden ladies nichts rausgerissen ;D

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media