Plattenkritik

Knights Of The Abyss - Shades

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.06.2008
Datum Review: 17.06.2008

Knights Of The Abyss - Shades

 

Death Metal im Ferret Records Roster? Um genauer zu sein, gehen KNIGHTS OF THE ABYSS auf ihrem Labeleinstand “Shades” schwedisch melodisch vor. Das allerdings mit einer angenehm aggressiven Vehemenz, die nach den ersten Takten an THE BLACK DAHLIA MURDER erinnert. Das liegt hauptsächlich an den sich duellierenden Stimmen, sozusagen keifend versus growlend. Aber auch einige Songstrukturen könnten aus der Feder eben genannter Institution stammen. KNIGHTS OF THE ABYSS gehen aber keinesfalls als schlechte Klone von der Bühne, dazu sind Songs wie „Don't Feed The Heathens“ oder „The Penalty Of The Tyrant“ zu überdurchschnittlich. Zumal sie etwas dynamischer vorgehen, indem sie das Tempo innerhalb der Songs stärker variieren, und auch nicht permanent auf der linken Spur voranpreschen. Sehr auffällig sind jedoch die stark abgeschriebenen Gitarrensoli, die allerdings nicht die Klasse der Referenzband erreichen und für Punktabzug sorgen. Denn gerade die sind als Aushängeschild für dieses Genre einfach nicht zwingend genug. Da fehlt es an Biss und technischem Können.

Dennoch: Fans von THE BLACK DAHLIA MURDER und Liebhaber aggressiver, kompromissloser und melodischer Death Metal-Kost sollten ein Ohr riskieren.

Tracklist:
1. Banished
2. A New Darkened Faith
3. Whorror Storm
4. Don't Feed The Heathens
5. Running Out Of Earthly Wealth
6. Feeling Faint
7. Dis Unveiled
8. The Penalty Of The Tyrant
9. Suicide Reign
10. Bound By Heresy
11. Exploitation
12. Behold The Frigid Realm Of Div

Alte Kommentare

von Hurensohn 18.06.2008 14:11

AOAA oder The Breathing Process sind doch auch bei Ferret, von daher ist der erste Satz doch blöd. 0o' Jedenfalls find ich die Platte sehr stark aber hat an ''Eigenständigkeit'' verloren und klingt nun wie gesagt sehr nach The Black Dahlia Murder.

von Clement // Allschools 18.06.2008 14:24

@Hurensohn: AOAA und TBP sind Deathcore, nicht Death Metal. Und der Core-ansatz ist bei KOTA gering. Daher der erste Satz.

von Hurensohn 18.06.2008 14:28

NAAAAAAAAAAJAAAAAAAAAAAA. 0o' AOAA findet sich ja auch recht trve und will nix mit dem 'Core-Gelaber' zu tun haben. Aber okay, ich jedenfalls zähle Knights Of The Abyss zum Deathcore-Genre.

von Clement // Allschools 18.06.2008 14:31

Eine Zuordnung kann eigentlich auch wegbleiben, da mittlerweile die Grenzen fließend geworden sind und das Schubladendenken somit überflüssig ist.

von tobe 18.06.2008 16:09

übrigens sind die an ferret lizenziert und eigentlich auf soar wenn ich mich nicht irre. so hab jetzt auch was kluges beigetragen hahaha wahrscheinlich stimmts nicht mal hahaha

von Hurensohn 18.06.2008 16:34

Knights Of The Abyss sind nur noch bei Ferret glaub ich!

von reuden 27.06.2008 15:32

schrott

von Big J 09.07.2008 11:58

mir gefällts richtig gut. Bei dem ganzen gehypten Kleine-Jungs-spielen-Death-Metal mit Whitechapel und mit Abzügen noch Carnifex noch die einzigen, die wirklich was drauf haben. Erinnert immer wieder angenehm an The Black Dahlia Murder, ohne dabei eine platte Kopie zu sein. Und das ist schön. 7/10

von basti 10.07.2008 08:09

nettes teil...muss ich aufpassen dass ich abends die hände über der bettdecke lasse! :) 7/10

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media