Plattenkritik

Kombat / Cast In Fire - Split

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Kombat / Cast In Fire - Split

 

Angefangen bei Kombat, ich mag die Jungs und ihre Musik ultragerne - das liegt wohl daran das Sie meiner Meinung nach eine der bestern Bands Belgiens sind, und ihren Titel auch brav vertreten! Hier gibt es nach der Split mit Rapture das nächste Split Projekt mit Cast In Fire. Kombat sind hier mehr die tougheren die mit alter Earth Crisis oder alter Disrespect (zu Demozeiten) Mucke anrattern! Ziemlich fette Stimme und auch verdammt coole breaks die hier sehr gut zur Geltung kommen! 2 Songs, deren Texte ich auch sehr ansprechende finde der eine heisst Open Mind (...this
is not a stupid unity song....) sagt eigentlich schon alles und der andere heisst I still believe -
typischer sxe Song! Wenn auch schon beides des öfteren gehört - sehr gut geschrieben und einfach nicht blöd blabla oder so! Alles in allem hoffe ich nun endlich mal eine Full Length von Kombat in den Händen halten zu dürfen... dies wird zwar noch ein wenig dauern aber ist definitv in Planung; wir können uns freuen!!!
Cast in Fire sind hier mehr die Metalfraktion auf diesem Vinyl! Auch hier 2 Songs feinster Belgien Metal wie man ihn kennt - ein paar mehr Beatdown Parts reingebastelt und fertig! Hat mich nicht so sehr überzeugt um ehrlich zu sein - aber auf auf keinen Fall schlecht. Ich denke mehrere Songs in dem Style würden mich ein wenig langweilen aber hier ist das ganz ok. Die Texte hier finde ich nicht so gut, die Songs heissen Spineless und Suggest Nothing! Für mehr wie ein nett reicht es bei Cast in Fire wohl nicht, aber live ist der Sound auf jeden Fall sehr fett!!!
Das Artwork der 7" ist gut gelungen und auch das Inlay weiss zu begeistern - Ich find das Teil sehr cool - und wer Kombat noch nicht kennt - check it out - they rule!!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media