Plattenkritik

Krusty Crew - Antilectual EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 31.05.2005

Krusty Crew - Antilectual EP

 

Ostwestfalen sind nicht alles Idioten... Was mit dieser Band zweifelsohne bestätigt wäre. Die Krusty Crew aus Bielefeld bietet auf ihrer aktuellen EP "Antilectual" 7 äußerst eingängige und gelungene Melodycore-Hymnen, die jeden CaliPunk-Fan umhauen werden. Da können sich einige FatWreck- oder Epitaph-Bands mal ne Scheibe von abschneiden! Sowohl musikalisch als auch textlich überzeugen die 4 jungen Herren aus NRW auf ganzer Linie. Das ist feinster melodischer Punkrock der alten Schule. Einflüsse lagen bestimmt bei Bands, wie Millencolin, Pennywise und Bad Religion. Kein Geheule, kein Geschreie! Straighter Punkrock mit unglaublich coolen Breaks, Hooks und Melodien! Höhepunkt der Platte ist sicherlich das super eingängige "In My Ramp", bei dem Sänger Tobi über die Philosophie des Skateboardens trällert! Das erinnert mich an die alten Sommerzeiten...
Den Jungs wär es zu gönnen, bald mal über die Grenzen der lokalen Bandfestivals herauszukommen und ein neues Publikum zu erschliessen! Pluspunkte gibts von mir zudem noch für das äußerst gelungene Artwork!

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media