Plattenkritik

LES TRUCS - The Musical

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.11.2012
Datum Review: 13.08.2015
Format: CD Vinyl Digital

Tracklist

 

1.She, he and the cultural spam 01:44
2.Der Galvaniker 02:51
3.Skipping the rope 02:46
4.Machine à coudre 02:48
5.Kontemplation Heute 02:41
6.Der Nostalgieabend der fordistischen Trachtengruppe 02:36
7.Analyse und Zerstreuung 03:47
8.O->. 02:43
9.I like cats 02:50
10.Das Lied der Wohnmobile 02:54
11.He, she, the cultural spam and us 01:59

LES TRUCS - The Musical

 

Wer will heutzutage denn noch Musicals sehen? Das Phantom der Oper, Starlight Express oder Mamma Mia rotieren seit Jahren in ihren Spielstätten. Mittagsvorstellung, Abendvorstellung,… gäähhn! Nichts Neues. Alles bleibt beim Alten. Vorhersehbare Musik gepaart mit vorhersehbarer Story. Da kann auch eine UDO LINDENBERG Inszenierung nichts daran ändern. Doch LES TRUCS wollen dagegen steuern.

Das Cover  von "The Musical"ist wohl der Geburtstags-Alptraum jedes militanten Vegetariers/Veganers. Les Trucs Girlande im Hintergrund, eine Katze aus Mett im Vordergrund. Der Mett-Igel war gestern, heute heißt es Mett-Katze. LES TRUCS wollen nicht nur die Musical-landschaft revolutionieren, sondern auch die des gepflegten Mett Essers.

LES TRUCS selbst bestehen aus Charlotte Simon und Zink Tonsur, die mir verschiedenen elektronischen Gerätschaften einen ganz eigenen, kranken Sound erzeugen. Ohne Gitarre, Schlagzeug oder Bass schaffen es die beiden einen (mehr als) raumeinnehmenden Sound zu erzeugen.  Mit über 400 (sehr sehenswerten!) Konzerten im Rücken wissen LES TRCUS genau welche Knöpfe sie drücken müssen.  Und das Wortwörtlich. So finden Konzerte nie auf der Bühne, sondern in der Mitte des Raumes statt - der Pulk kesselt die beiden und das Monstrum aus Syntesizer, Knöpfen und sonstigen Reglern ein und lauscht gespannt der Inszenierung!

Eine Prise gute, teils verstörende Musik, eine Prise Performance, aber auch eine Prise Musical und das Rezept für LES TRUCS ist perfekt. Und von allem immer ein bisschen zu viel von allem, denn LES TRUCS sparen nicht mit ihren Reizen. Entweder ganz oder gar nicht. Alles was irgendwie normal erscheint wird überspitzt und maßlos übertrieben dargestellt. Bekannte Hörgewohnheiten werden zerstört. Texte mal stumpf aufgesagt, mal in Richtung Mikro gebrüllt.

Je nach Gefühlslage kann der Sound durch aus mal nervig werden, denn „The Musical“ ist ein Album von Wahnsinnigen, für Wahnsinnige. Wer auf Übertreibung, Witz und Electro-Punk steht sollte sich auf „The Musical“einlassen!

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate facism.

Suche

Social Media