Plattenkritik

Lasting Traces - Split with WAY DOWN

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.05.2010
Datum Review: 24.05.2010

Lasting Traces - Split with WAY DOWN

 

Oschersleben und der Schwarzwald – zwei verdammt tote Punkte auf den Landkarten, die ohnehin alles unscheinbar wirken lassen, was nicht direkt Haupt- oder Großstadt ist. Aber so verschwindend die Herkunft von LASTING TRACES und WAY DOWN, so energisch treiben die Bands sich auf ihrer jüngst veröffentlichten Split-EP voreinander her. Es muss ja nicht immer Boston sein.

Den Anfang machen LASTING TRACES. Mit „Portraits“ konnten sie dank unkonventionellen Ideen und einigen netten Überraschungen komplett überzeugen und vermögen jenen guten Eindruck nochmal zu bestätigen und dick zu unterstreichen. „Paying Debts“ ist ein treibender, tempogeladener kleiner Bastard aus wütendem Geschrei und einem Refrain, der 1. besser und energischer nicht sein könnte und 2. direkt nach dem ersten Hördurchgang im Ohr bleibt. Hit nennt man das! Zwar hat „The Secessionist“ nicht diesen großartigen Refrain, überzeugt aber trotzdem durch das enorme Tempo und den melancholisch anmutenden Schluss, der einmal mehr die verschiedenen Klang-Nuancen von LASTING TRACES hervorhebt und zeigt, dass diese Band zu einer der hoffnungsvollsten in Deutschland gehört. Super!

Weiter geht’s mit WAY DOWN. Diese sind nicht minder talentiert, steckt hinter „What You Have Become“ ein unglaublich intensiver Reißer, der zuweilen fast beklemmende Verzweiflung auf sich nimmt um nach etwa einer Minute in einen schnellen Punksong zu steuern, der sich mehrmals umentscheidet, Melodien auf Links dreht, augenscheinliche Offensichtlichkeiten völlig auslöscht und im Endeffekt nach vier Minuten als einer solcher Tracks durchgeht, denen man seine Herkunft mitnichten anhört. Eine Eigenschaft, die LASTING TRACES und WAY DOWN auf ihrer Split ganz eindeutig bestätigen. Warum es um die Bands dennoch so ruhig ist, dieser Tage? Ein Rätsel. Denn auch „Our Curse“, der letzte Song dieser Platte und von WAY DOWN überzeugt durch seine düstere Stimmung, auch wenn der Beginn eindeutig bei THE CARRIER abgeschaut wurde, was wir bei der Stärke dieses Songs erneut verzeihen, denn wir sind hier nicht in Boston, wie erwähnt.

Insgesamt eine absolut großartige Split von zwei unfassbar talentierten Bands, die einmal mehr beweisen, welch gutes Gespür sie für großartige Melodien und erstklassige Überraschungen haben. Wer sich übrigens die 7“ besorgt wird auch gleich mit der beiliegenden CD belohnt. Alle Daumen hoch.

Tracklist:

1. Lasting Traces – Paying Debts
2. Lasting Traces – The Secessionist
3. Way Down – What You Have Become
4. Way Down – Our Curse

Alte Kommentare

von chup 24.05.2010 21:29

sag mal fällt das nur mir auf oder hört sich der anfang von "our curse" von way down genau an wie der anfang von "unloved" von the carrier ? :D lasting traces sind um einiges besser als way down.

von chup 24.05.2010 21:33

oh sorry, hab den teil überlesen ;) gut, dass es dir auch aufgefallen ist. find ich jetzt eher minder originell. aber lasting traces sind fantastisch

von Deathinteresse 24.05.2010 21:56

hervorragende split!!

von tsts 24.05.2010 22:05

Oschersleben ist durch die Rennstrecke sehr bekannt und der Schwarzwald ist schön, wird außerdem von Unlord besungen. Banause!

von steigi 24.05.2010 23:09

2 wirklich hoffnungsvolle Bands!

von 50fish 25.05.2010 02:35

Liest sich ja überaus positiv, werd ich mir wohl bei nächster Gelegenheit besorgen :) (Seit dem "time stands still" Cover im Circus damals haben Way Down eh einen Stein bei mir im Brett, genauso wie Lasting Traces mit "tear down these walls" :P )

von Winzer 25.05.2010 11:45

das LLT Cover kam von Reason To Care, Way Down haben American Nightmare - Farewell gecovert. nur btw.....;-)

von 50fish 25.05.2010 12:00

Ach verdammt, verwechselt! Naja, AM ist ja fast noch besser :)

von gönner 25.05.2010 12:38

ich hasse beide bands

von Guscht'l Häberle 25.05.2010 14:26

ich finde LT hören sich an wie Scooter nur mehr Punk!Way Down klauen songs bei MORE THAN LIFE das die genauso viele mäddels abbekommen! am meisten mag ich FUCK YOU AND DIE

von xgebux 25.05.2010 15:10

wahnsinnssplit von den mMn derzeit 2 besten hcbands deutschlands. für mich ne 9/10

von naja 25.05.2010 15:14

jetzt mal nich gleich übertreiben...

von Christopf 25.05.2010 17:14

Das Cover ist ja mal voll fürn Arsch.... und naja wie ich finde sind beide Bands unter aller Sau.

von warum? 25.05.2010 17:43

warum sollen die bands unter aller sau sein? begründet doch mal!?!

von 50fish 25.05.2010 18:39

Wer unfähig ist sachlich begründete Kritik abzuliefern sollte einfach ignoriert werden.

von moe 25.05.2010 18:43

beide bands sind 100% überzeugend. nichts neues, aber super gut gelungen!

von s-vä-n 25.05.2010 18:58

gutes review, gute split. nur der basser von lasting traces kann nicht viel. bewiesen am ende von paying debts.

von rudi 25.05.2010 23:08

ey wieso löscht ihr mein kommentar, ihr idioten -.-

von dani down 25.05.2010 23:19

weil du ein spast bist, das ist die antwort auf all deine fragen!

von Tomatsch 25.05.2010 23:40

Er hatte allerdings recht :-/

von ichbinstrasse 26.05.2010 08:17

carrier song drauf und cover von mliw-witness oder was?? omg, hardcore stinkt.

von wahaa 26.05.2010 08:18

carrier musikalisch und cover von mliw, grosses kino :D hardcore is so lame.

von waha 26.05.2010 08:18

carrier musikalisch und cover von mliw, grosses kino :D hardcore is so lame.

von Julian 26.05.2010 15:17

wird auf jeden fall gekauft, way down war in wunstorf schon n brett!!

von also wirklich 26.05.2010 22:17

der anfang von "our course" klingt ja nich mit viel kreativität nach the carrier sondern das is ja echt genau dasselbe! sau dreist...

von maik 26.05.2010 23:01

na du hast ja gar keinen plan. der anschlag und das tempo sind gleich. alles andere (töne und so) sind doch nun wirklich anders. ist ähnlich. mehr nicht. und alles was danach kommt ist doch absolut erste sahne! super split von den beiden besten deutschen hardcore bands die es momentan gibt!

von DrFaust 27.05.2010 08:23

Klingt ja auch überhaupt nicht nach Fanboys wenn man erst das Brandschatzen bei The Carrier verteidigt und dann sagt es wären ja schließlich die 2 besten deutschen Hardcorebands derzeit ^^ Kenne beide Bands nicht, hab reingehört, more of the same. Und das die The Carrier nicht kennen ist unglaubwürdig. Für eine Hommage ist es aber schon too much! Kreativ ist echt anders!

von chup 27.05.2010 11:29

haha die töne sind anders? bist du schwerhörig? EIN akkord ist anders und das ganze ist einfach nur ne oktave tiefer als bei carrier, obwohl am ende ja die gitarre nochmal die hohe stimme spielt. also bitte. das ist doch einfach total geklaut. und der rest danach ist einfach auch nur standard. lasting traces sind mMn viel frischer und selbstständiger. vom sympathischen mal ganz zu schweigen.

von xvx 27.05.2010 13:17

jetzt regt euch mal nicht auf. isses eben von carrier. mein gott. anchor klauen von have heart, ritual von pantera. chaps mutter bei lidl..und? wem interessierts? sind 2 wirklich gute und hoffnungsvolle bands die es beide noch nicht lange gibt. aber hört ihr ruhig weiter euer zeug aus den staaten. und schimpft auf eure locals.

von Raphael 27.05.2010 13:56

unmöglich, wie sich alle auf way down stürzen. natürlich - der beginn des songs ist seeeehr ähnlich, aber ansonsten sind die songs einwandfrei und saustark. kann man sowas für eine junge deutsche band nicht einfach anerkennen ohne gleich wieder mit dem sympathisch-thema um die ecke zu kommen? mir sind beide bands sehr sympathisch. weil sie gute musik machen und nicht versuchen mit drumherum zu überzeugen. das hat nämlich schon lange keine band mehr gemacht. also fahrt mal nen gang runter. jede junge band klaut mal hier und da.. das ist nichts verwerfliches.

von greg 27.05.2010 17:16

morgen dann übrigens release party der 7" in braunschweig. way down, archway und patsy o'hara. die ep habe ich noch nicht gehört.

von maik 27.05.2010 23:03

@chup dann bist du einfach nur zu dumm n song vernünftig rauszuhören. bist bestimmt n wessi.

von andre 27.05.2010 23:05

way down !up! lasting traces !scheisse! pop-punk..

von bla 28.05.2010 14:23

kommentare schreiben und bands mies reden muss bei einigen hier ja echt nen harten verursachen. ich meine was für nen kleinen schwanz muss man haben um junge kids runter zu machen? holt ich euch einen auf eure comments runter? "ha! denen hab ichs jetzt gegeben. meine meinung will die ganze welt hören" split is klasse!

von Julian 28.05.2010 16:00

@bla allschools halt, brauch man sich nicht drüber aufregen ;)

von gut 28.05.2010 17:44

das das ein 19jähriger pisser erkennt. was lieste denn sonst so, halt? mhh?

von riff hin riff her 29.05.2010 13:46

fangt mal an texte zu lesen...

von bla 01.06.2010 11:44

holt euch doch lieber wieder einen auf eure facebook-huren runter, anstatt hier kids runter zu machen, die in einem jahr 50 shows gezockt haben. oder erzählt via twitter wie oft ihr heute verbal geschissen habt, bis ihr wegen spam gelöscht werden.

von DrFaust 01.06.2010 13:15

Undifferenzierte Beleidigungen find ich spitze! Jeder der die Band nicht mag ist also bei Facebook am rumhuren und Twittert sich den Wolf! Doppeldaumen nach oben! Ich sag jeder der die Band mag hat Erektionsprobleme und schaut Stefan Raab! Cunthunt spielen bestimmt auch 50 Shows im Jahr. Macht das die Sache besser? Bin ich der Band irgendwas schuldig weil die noch jung sind? Lieber mal ein bisschen ehrliche Kritik anstatt dieses verlogene abfeiern!

von micha 01.06.2010 16:24

man faust, zieh dir bloß den stock ausm arsch. das du n vollhorst bist weiss man mittlerweile auch hier bei allschools,

von Hannes 15.06.2010 00:09

macht spaß zu hören (passend dazu mein bestätigungscode unterm kommentarfeld "rules")

von Hannes 15.06.2010 00:09

geile platte, sagt sogar mein bestätigungscode unterm kommentarfeld ("rules")

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media