Plattenkritik

Leaf-Fat - Underworld Kingdom

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 06.06.2005
Datum Review: 06.05.2006

Leaf-Fat - Underworld Kingdom

 

LEAF-FAT ist ein unverblühmt rockendes Quartett aus Slowenien. Im Jahre 2001 beschlossen 5 Freunde gemeinsam Musik zu machen und dabei Spaß zu haben. Zu dieser Zeit ging das ganze noch in Richtung High-School-Punk, heute klingen sie wesentlich erwachsener und lassen auch hier und da einige Metal-Riffs und Emo/Screamo-Passagen durchscheinen.

Trotz der Flut an Bands aus diesem Genre, ist der Sound der Slowenen recht angenehm und unverbraucht. "Underworld Kingdom" ist ihr erstes Full Length - Album, welches produktionstechnisch und vom Songwriting her ohne Probleme in der oberen Liga des europäischen Emo/Post-HC mitspielen kann. Man spührt nahezu die Spielfreude, die die 5 Herren beim Bedienen ihrer Instrumente an den Tag legen. Live scheint das Ganze auch ein Augenschmaus zu sein, denn LEAF-FAT haben nicht umsonst einen Festival-Auftritt in Graz gewonnen, bei dem sie mit Bands wie z.B. Soulfly oder den Mad Caddies die Bühne teilen durften.

Alles in allem möchte ich behaupten, dass die 5 Slowenen begnadete Musiker sind, und wenn sie aus den Staaten kämen, wären sie schon längst "the next big thing"! Beide Daumen nach oben für dieses osteuropäische, durchaus außergewöhnliche und überzeugende Release!

Tracks:
1 Id-intro
2 Individual Happiness
3 Next Century
4 Concealed
5 Sunfall
6 Amnesia
7 Elegy
8 Deep Inside
9 Untitled
10 T.w.t.
11 Winter Song
12 Smile
13 U.k.

Alte Kommentare

von KosTon la française 20.08.2006 11:38

trop bien ce group...

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media