Plattenkritik

Leng Tch'E - Marasmus

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.03.2007
Datum Review: 18.02.2007

Leng Tch'E - Marasmus

 

LENG TCH’E ist Freunden der etwas extremeren Gangart sicherlich seit längerem ein Begriff. Die Band steht seit langem schon für ein variablen und dennoch alles zerfetzenden Grindcore-Sound, der fast nur noch von einer Band getoppt werden könnte: Nasum. Nun erscheint der neueste Longplayer der Band, der mit dem passenden Namen „Marasmus“ betitelt ist. Mehr denn je wird auf diesem Release dem alles zerstörendem Grind-Sound Tribut gezollt. Das dabei keine Langeweile aufkommt, verdanken wir der unheimlich hohen Kreativität der Band, die es immer wieder versteht aus einem schlichten Knüppelraster heraus zu brechen.

Vor allem die vielen Anleihen an anderen Musikgenres, wie Hardcore, Metal und Rock machen „Marasmus“ sehr langlebig für ein Grindcore-Release. Natürlich wird immer noch wie wild die extreme Seite der Musik heraufbeschworen, aber im Gegensatz zu anderen Bands dieses Genres haben LENG TCH’E etwas mehr an Abwechselung zu bieten. Vor allem die Vocals sind sehr gut gelungen und bieten einem die ganze Bandbreite, von infernalischem Geschrei, bis zu extrem tief und düster klingenden Growls. Hier wird einfach alles geboten was Jüngern der extremen Musik Spaß und Freude vermittelt. Die Gitarrenriffs sind meistens rasiermesserscharf eingespielt worden und überzeugen auch durch den ein oder anderen schleppenden Moshpart, der durch extrem gute Drums begleitet wird. Die Drums brechen auch immer gerne in wilde Doublebassattacken los, die extrem druckvoll produziert wurden. Alles in allem, bieten uns LENG TCH’E also ein extrem gutes Packet an abwechselungsreicher Brachialmusik, die eigentlich zu keiner Zeit richtige Langeweile aufkommen lässt. Freunde des letzten Napalm Death Releases und von Nasum machen eigentlich nichts falsch, wenn sie sich „Marasmus“ mit seinen sechzehn kranken Stücken in den Player legen. Erneut ein feines Release aus dem Hause Relapse.

Tracklist:

1. Lucid denial
2. 1-800-Apathy
3. Tightrope propaganda
4. Nonsense status
5. Tainted righteousness
6. Marasmus
7. Confluence of consumers
8. The white noise
9. Obsession defined
10. Abstained
11. The sycophant
12. Social disgust
13. The divine collapse
14. Submissive manifesto
15. Pattern
16. Trauma & Scourge

Alte Kommentare

von ian [ttr] 12.11.2007 19:37

fette scheibe die echt jedem gefallen sollte der was mit extremer mucke anfangen kann. zwar find ich "the process of elimination" etwas besser aber "marasmus" ist immer noch ne ballernde scheibe! übrigens auch die band "aborted" auschecken. sind leng tch'e mucker am start. marasmus kriegt von mir 8/10

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media