Plattenkritik

Lighthouse Project - Navigate By Heart

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 16.03.2006

Lighthouse Project - Navigate By Heart

 

Combat Rock Industry machen in letzter Zeit mit einem Haufen ziemlich interessanter und guter Releases auf sich und die finnische Punk- und Hardcorelandschaft aufmerksam. Da macht das Debütalbum des Quintetts LIGHTHOUSE PROJECT keine Ausnahme, auch wenn die Band erst seit kürzester Zeit existiert und einige der Mitglieder hier zum ersten Mal musikalisch aktiv werden. Wie sich das für Finnland gehört, gibt es klangtechnisch ordentlich was auf die Ohren, wobei die als Einflüsse genannten Bands wie ENDSTAND, UNBROKEN oder auch GIVE UP THE GHOST berechtigter Weise als Vergleich herhalten dürfen und Fans eben dieser Gruppen mit dem Erwerb der Scheibe von LIGHTHOUSE PROJECT definitiv eine ebenbürtige Erweiterung der Plattensammlung tätigen können. Mit 14 Songs, die zwischen schnellen Hardcorebrettern und etwas schleppenderen Stücken changieren und es auf insgesamt 27 Minuten Spielzeit bringen, ist der Umfang dieser Hardcoreplatte durchaus ergiebig, so dass bei Interesse an aggressiver Musik mit geschrieenen Lyrics (das Wort Screamo sei vermieden) „Navigate By Heart“ ein schönes neues Release in diesem Genre darstellt, welches gespannt auf die für April 2006 geplante Tour warten lässt.

Tracklist:

1 Forward Now!
2 Depth Of Yesterday
3 Spark
4 Giant In My Room
5 I Will Take It As It Comes
6 Nothing New
7 Clouds Will Move
8 Nine Years Is A Long Time
9 Last Voyage
10 On The Wrong Side
11 Like A Ghost
12 Welcome Back
13 Serotonine Sellout
14 Director's Cut

Autor

Bild Autor

Konstantin

Autoren Bio

Suche

Social Media