Plattenkritik

Lokalmatadore - Armutszeugnisse

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 16.05.2005

Lokalmatadore - Armutszeugnisse

 

Armutszeugnisse ist kein neues Album der Mühlheimer Lokalmatadore, sondern eine Compilation aus verschiedenen Songs von Samplern, vergriffenen Singles und raren Tracks aus über 20 Jahren Bandgeschichte. Witzig auch die Idee der selbsternannten Feierabendmusiker, den CD-Rohling in Vinyl-Optik zu tarnen. Musikalisch wird eingängiger Punkrock der Musikkreisklasse C geboten. Nicht mehr, nicht weniger. Manchmal witzig, manchmal einfach nur stumpf. Aber zur Verteidigung der Lokalmatadore muss ich sagen, dass das genau so gewollt ist. Textlich bleibt man der Linie Saufen, Weiber, Ruhrpott treu. Wer also Mucke mit hohem Asifaktor zum Mitsingen, zum Pogotanzen im Wohnzimmer, aufm Weg zum Stadion oder einfach nur zum Saufen hören möchte, ist mit der Armutszeugnisse gut bedient.

Tracklist:
1. Mega Asis
2. Wir hassen die Ramones
3. Ey Keule
4. Uli Uli
5. Warum sagst Du bäh
6. Alt wie ein Baum
7. Nötigung
8. Punkrockband in Mühlheim/Ruhr
9. Fette Motte
10. Ich geb mir selbst ne Party
11. Dibbel Dabbel
12. Los Kumpel lass knacken
13. Anne Wand
14. Keine Ostler
15. Ich bin dumm
16. Langeweile
17. Gefangene der Straße
18. Keine Chance für die Liebe
19. Urlaubszeit

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media