Plattenkritik

Loonataraxis - This Boy Is A Crying Shame

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.10.2008
Datum Review: 27.08.2008

Loonataraxis - This Boy Is A Crying Shame

 

Beiseite geschoben die blödelnden Bandbarden im Booklet (vielleicht witzig beim Grimassenschneidensommerfest im Phantasialand), beiseite geschoben der beknackte Bandname, beiseite geschoben die gestelzten Selbstdarstellungsversuche und dieses "wir sind ganz, ganz anders"-Gehabe, unter den Tisch gekehrt werden sollten auch die "urkomischen" Künstlernamen der Bandmitglieder (Till Herence, Don Gschweeny, JJ le Kack und Dj Leeyjie). Ist dieses Blendwerk nicht mehr vorhanden präsentieren LOONATARAXIS feinsten New School Crossover (und dieser Begriff passt tatsächlich!), der in Deutschland seinesgleichen sucht. Aus einem Grundgerüst von Hardcore, Metal und alternativem Rock werden Jazz-, Funk- und Reggae-Einlagen gesetzt und zu einem hochexplosivem Gebräu vermischt. Dabei gelingt es der Band souverän, diese diversen Stile zielgerichtet einzusetzen. Sie verstricken sich nicht in der Vertracktheit, sondern formen flüssige, stimmige Songs, die so manches Wohnzimmer zum Wackeln bringen könnten. Mit einer unglaublichen Energie und ein songwriterischen Sicherheit werden die Tracks aggressiv und gleichzeitig abgefahren und gelassen vorgetragen. Mit "This Boy Is A Crying Shame" liegt das Debüt dieser hochtalentierten Band vor, vorangegangen war ein Demo mit vier Tracks, von dem es lediglich das gute "GlobaLies" auf dieses Longplayer geschafft hat. Alle Musikliebhaber etwas verrückterer Kost, denen Abwechslung und das Verlassen bekannter Wege am Herzen liegt, müssen diese Scheibe antesten. Alle anderen natürlich auch, denn hier werden Liebhaber härterer Kost als auch Konsumenten mit open mind zugleich angesprochen. Lediglich dieses oben angesprochene Blödelgehabe (vielleicht nahm sich die Combo DIE APOKALYPTISCHEN REITER zum optischen Vorbild, bei denen dieses "Herumspacken" auch glänzend funktioniert) stößt ein wenig negativ auf, aber das kann auch nicht darüber hinwegtäuschen, das hier mit "This Boy Is A Crying Shame" etwas Großes im Untergrund brodelt.

Tracklist:
1. This boy is a crying shame
2. Cold comfort
3. Running off
4. Anger
5. Faux Pas
6. Endurance
7. Midgets
8. In your closet
9. Watch the locut grow
10. GlobaLies
11. Dead end

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media