Plattenkritik

MONTREAL – Schackilacki

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.06.2017
Datum Review: 15.06.2017
Format: CD Vinyl Digital

Tracklist

 

1. Kino?!
2. Idioten Der Saison
3. Osnabrück
4. Richtig Falsch
5. Einfach Nur Verstehen
6. Hör Auf Deine Freunde
7. Musik In Meinen Ohren
8. Glaubensfragen
9. Schöpfen Aus Dem Vollen
10. Was Wir Hatten
11. 120 Sekunden
12. Was Ich Will

Band Mitglieder

 

Yonas: Gesang, Gitarre
Hirsch: Gesang, Bass
Max Power: Schlagzeug

MONTREAL – Schackilacki

 

Freizeitstress am Samstagabend, gesellschaftsfeindliche Randgruppen auf der Speisekarte, Berufszweifel und zwei Oden - an die Freundschaft und an Osnabrück (echt jetzt?): Auf Schackilacki thematisieren MONTREAL humorvoll die Gegensätze der Leistungsgesellschaft und des Zeitgeists - teils platt, teils gewitzt. Die Selbstreflektion dröppelt im Gießkannenprinzip über die gesamte Platte, was im angenehmen Kontrast zur gewohnt popschwangeren Musik stehen. Diese erklingt aufwendig produziert, mit ordentlich Harmonie-Gesängen und das eine oder andere Gitarren-Solo – auf das in der Live-Situation wohl verzichtet werden muss.

Natürlich ist das Geschmacksache: Die Aufnahme hat wenig Raum zum Atmen, allerdings schießt Max Powers Schlagzeug umso brachialer durch den Mix. Das eine oder andere (enttäuschte) Liebeslied ist auch präsent und beherbergt sogar kritischere Themen wie Fake-News und Verschwörungstherapien. Auf 31 Minuten geben MONTREAL das wieder, wofür ihr Publikum sie schätzt: Schmissigen Pop-Punk, von 3 Leuten, die sich auf lyrischer Ebene nicht zu ernst nehmen und dennoch ihr Handwerk beherrschen. Sie schaffen den Spagat zwischen einem kritischen Erwachsenenblick und kindlicher Naivität, der die Diskographie der Band zweifellos bereichert.

Hier sind die Daten der Montreal - Schackilacki Tour 2017

22.06. Scheeßel, Schackilacki Releaseparty @ Hurricane Warm Up Party
24.06. Scheeßel, Hurricane Festival
25.06. Neuhausen ob Eck, Southside Festival
06.07. Bochum, Bochum Total
08.07. Straubenhardt, Happiness Festival
11.08. LUX - Echternach, E-Lake Festival
12.08. Mittegroßefehn, Großefehn Open Air
26.08. Neuenkirchen, Rock anner Rutsche
06.10. Hannover, Musikzentrum
07.10. Osnabrück, Kleine Freiheit
19.10. Nürnberg, Club Stereo
20.10. CH - Zürich, Dynamo21
21.10. Stuttgart, Club Cann
26.10. Dortmund, FZW
27.10. Köln, Underground
28.10. Bremen, Tower
03.11. Wiesbaden, Schlachthof
16.11. Leipzig, Conne Island
17.11. München, Feierwerk
18.11. AUT - Wien, B72
22.12. Berlin, SO 36
23.12. Hamburg, Markthalle

 

Autor

Bild Autor

Camilo

Autoren Bio

Musiker, Sozialwissenschaftler, Fahrradnerd, Redakteur, Punker vom Herzen mit einer Schwäche für Pop, Rap und Indie.

Suche

Social Media