Plattenkritik

MXPX - Let\'s Rock

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.10.2006
Datum Review: 23.10.2006

MXPX - Let\'s Rock

 

MXPX sind bereits seit 15 Jahren erfolgreich im Punkgeschäft unterwegs. Das Trio hat seine Heimatstadt Bremerton auf die Landkarte gebracht und in Summe mehr als 2,5 Millionen Platten verscherbelt. Dass man hierzulande nie wirklich den Durchbruch geschafft hat, ist dann eher nebensächlich. Nachdem man bereits mit "Let It Happen" (1998) eine B-Seiten Compilaton auf den Markt brachte und auch mit "Ten Years and Running" (2002) einen musikalischen Rückblick vornahm, erscheint nun mit "Let's Rock" eine weitere, 12 Songs umfassende, Zusammenstellung von MXPX Material.

Das versammelte Dutzend versteht sich als Raritätensammlung, die besonders dadurch besticht, dass die ausgewählten Songs allesamt neu eingespielt und gemischt wurden. Die Poppunker haben dabei Songs aus den letzten 10 Jahren ausgewählt, die eine Neuinterpretation verdienten oder auch unbeachtetes hard-to-get Dasein fristeten. Auf "Let's Rock" finden diese Songs ihre verdiente Beachtung. Die sehr poppige Produktion fällt weitaus langsamer und moderater aus, als man es aus den frühen Zeiten der Band kennt. Stattdessen könnten die neu eingespielten Tracks auch gut und gerne der "Panic" Aufnahmesession entstammen. Gleich drei Akustiksongs runden dieses Release ab, welches zweifelsohne den Fans gefallen wird. Langsam müssen die christlichen Rocker jedoch mal zusehen, dass sie neues Material an den Start bringt, denn mit insgesamt 3 Compilations und einer Live CD ist das Verhältnis zu regulären Longplayern auf 4:7 geschrumpft.

Tracks:
1 You Walk, I Run
2 Every Light
3 1 and 3
4 Don't Forget Me (When You're Gone)
5 Breathe Deep
6 Make Up Your Mind
7 Running Out Of Time
8 Slow Ride
9 Where Did You Go?
10 Sweet Sweet Thing (Acoustic)
11 Last Train (Acoustic)
12 You Walk, I Run (Acoustic)

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media