Plattenkritik

Machine Head - Elegies DVD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 15.11.2005

Machine Head - Elegies DVD

 

Nun ist sie da, die erste offizielle MACHINE HEAD DVD. Noch kurz vor dem zunächst gesetzten Release Termin verschob man die Veröffentlichung des Teils mit der Begründung, dass man das Maximum aus der DVD rauskitzeln möchte. Somit wurden die Erwartungen an die DVD der Thrash Institution natürlich in die Höhe geschraubt, aber, ich kann es ruhig vorweg nehmen, MACHINE HEAD werden ihnen ab der ersten Minute der DVD gerecht.

Hauptteil der DVD ist eine Showmitschnitt, der am 05.12.2004 in der Londoner Brixton Academy abgedreht wurde und Robert Flynn und Konsorten in Höchstform präsentiert. Die äußerst großzügige Location ist komplett mit fanatischen Fans gefüllt und schnell sieht man bei den häufigen Crowdeinblendungen nur noch die Matten durch die Gegend fliegen. Spätestens der dritte Track, "Old", lässt nämlich die Suppe vor der Bühne überkochen. Das Publikum frisst seinen Helden aus der Hand und bei der Aufforderung zum Circlepit wird der Kessel einmal schön umgerührt. Das Set der Amis besteht ansonsten aus den üblichen Verdächtigen und Hits wie "Ten Ton Hammer", "Take My Scars" und "Davidian", die natürlich bei einer MACHINE HEAD Show nicht fehlen dürfen. Das Konzert kann man sich übrigens in unterschiedlichen Versionen anschauen, wobei bei der Movieversion zusätzlich Zwischensequenzen aus dem Backsage sowie von Fans eingeblendet werden. Ein wenig hektisch wirken jedoch die sehr zügigen Schnitte, die während des Sets gemacht werden und somit das audio-visuelle Vergnügen geringfügig trüben.

Das Bonusmaterial lässt sich natürlich sehen. Zum einen bekommt man die Videoclips zu den letzten Singles "Days Turn Blue To Gray" und die entsprechende Making Ofs vorgesetzt, zum anderen gibt es mit "The Fans" und "Life On The Road" tolle Einblicke in die MACHINE HEAD Welt. Ein Karaoke Wettbewerb zu Release Party von "Through The Ashes Of Empires" ist ein wahrer Brüller und zaubert ein verzücktes Lächeln auf die Lippen der Zuschauer. Nicht zuletzt die Interviews runden das entstandene Bild gekonnt ab, so dass man seinen Idolen noch ein Stück näher zu rücken scheint. Schöne DVD

TRACKLISTE

Concert
1. Intro
2. Seasons Wither
3. Old
4. Life On The Road
5. Bulldozer
6. Days Turn Blue To Gray
7. The Blood, The Sweat, The Tears
8. Ten Ton Hammer
9. The Burning Red
10. In The Presence Of My Enemies
11. Take My Scars
12. Descend The Shades Of Night
13. Davidian
14. The Fans
15. Block

Videos
16. Imperium
17. Making Of ...
18. The Blood, The Sweat, The Tears
19. Making Of ...
20. Days Turn Blue To Gray
21. Making Of ...

Interviews

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media