Plattenkritik

Madball - Hold It Down

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Madball - Hold It Down

Lalala, vermutlich auch bei euch so das Madball eine der ersten Bands war die man so kennt wenn man was mit Hardcore zu tun bekommt. Zu Droppin' Many Suckas Zeiten waren sie noch rauer und punkiger; Jetzt hier und da mal ein Metalriff und dann aber auch wieder typische Punkrockschule rauszuhören. Ich mag Madball immer noch. Und die neue hat mal wirklich verdammt fett Brakes und Riffs drin. Begeister mich, da das ganze doch wieder um etwas mehr gereifter ist. Aber nicht zu platt. Hat alles noch seine Ecken und die sind es die Madball immer wieder herausragen lassen. Ich glaub es ist das siebte full lenght Album der Band, und das xte label, hehehe diesmal eben auf Epitaph. Mal sehen was noch kommt. Das Cover, naja nix besonderes Madball eben. Texte sind abgedruckt. jaja die Texte, Hardcore is nothin´ about Money, it´s about Lifestyle!! We must keepin' it real...... wer kennst sie nicht Freedys Kampfschreie!. Mehr gibst da ja auch nicht hinzuzufügen.
New York City brennt ein weiteres mal. Ich mag die Scheibe. Check out the upcomming Tour!!

Alte Kommentare

von mesh 11.12.2006 16:37

Burner!

von rio 11.09.2008 17:42

i love hardcore

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Social Media

Support