Plattenkritik

Madball - N. Y. H. C. EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Madball - N. Y. H. C. EP

 

Viele haben sich darüber gefreut das Madball es wieder zusammen geschafft haben und nach der grossartigen Tour im vergangenen Sommer zweifelt wohl keiner mehr an einem starken neuen Album in 2004. Um die Durststrecke bis dahin ein wenig zu verkürzen kommt nun passend zur Resistance Tour (auf der unter andem auch Suicidal Tendencies, Death By Stereo, Ignite u. a. vertreten sind) diese EP mit 3 neuen Songs und einer spanischen Version von Pride.
For My Enemies, Tight Rope und My Rage laufen eigentlich da weiter wo Madball mit Hold It Down aufgehört haben, moshige Songs mit einigen Breakdowns und fetten tanzbaren Parts. Para Mi Gente (Pride) klingt ziemlich lustig auf spanisch auch wenn ich keinen Ton verstehe.
Hinzu kommen 20 Minuten Multimedia Footage. Hier gibt es eine gute viertel Stunde die Geschichte von Madball, den Aufnahmen der EP und so manchen Blödsinn zu sehen, ein Livevideo zu Tight Rope und ein paar Livebilder der Tour im Sommer u. a. vom With Full Force Fest ect. Insgesamt ist der Part noch das inderessanteste an der CD.
Produziert wurde das ganze von Matt Henderson in den Big Blue Meenie Studios. Das Artwork ist typisch Madball :-). Alles in allem finde ich das Ding ganz klar zu kurz.
Aber da Madball immer einer meiner ersten und daher auch favorite HC-Bands bleiben wird, thumbs up!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media