Plattenkritik

Madeleine - Boy = Man

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 17.01.2006

Madeleine - Boy = Man

 

Nachdem „Boy = Man“ in England bereits im Sommer 2005 erschienen ist, liegt jetzt also die erste Auskopplung von Madeleine in Form einer 7- Track EP auch vor mir. Die Songs auf „Boy = Man“ sind allesamt wunderschön melodiös und eingängig. Sowohl textlich, als auch musikalisch, haben „Madeleine“ einen leichten Hang zur Melancholie, der jedoch nie weinerlich oder aufgesetzt wirkt. Der unter anderen im Promozettel aufgeführte Vergleich mit „Franz Ferdinand“, ist irre führend, da in Madeleines Musik keinerlei Wave-Elemente herauszuhören sind. Auch der vergleich zu „Coldplay“ hinkt und ist deutlich zu hochgegriffen, da „Madeleine“ deutlich konventioneller klingen, was vielleicht auch an der teils etwas faden Produktion liegt. Wer jedoch einen Draht zu Indie-Pop oder Brit-Rock hat, wird „Madeleine“ mögen. Mein persönliches Highlight ist der erste und rockigste Track „This Town“, der von Martin (Gesang + Gitarre) und der Liebe zu seiner Heimatstadt handelt. Überhaupt sind Martins Texte sehr leicht nachvollziehbar und jeder dürfte Parallelen zu den eigenen Gedanken, Gefühlen und Empfindungen finden.

„Madeleine“ machen wunderschönen, melodiösen, britischen Indie-Pop, der so eingängig ist, dass er selbst der Oma gefallen dürfte. Nach knapp 23 Minuten Spielzeit ist die Cd dann auch schon durchgelaufen und lässt mich beruhigt und auf ein ganzes Album hoffend zurück.

Release-Date in Germany: 20.01.06

Tracklist:
1. At First
2. this town
3. strands
4. by bus
5. adolescent freedom song
6. in and out
7. how it goes

Autor

Bild Autor

Johannes

Autoren Bio

Suche

Social Media