Plattenkritik

Merauder - Bluetality

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Merauder - Bluetality

 

Es gab ja schon einige verschiedene Gerüchte das „Bluetality“ nicht veröffentlicht werden würde, jetzt mit einigen Monaten Verspätung ist sie nun doch endlich rausgekommen. Und was freue ich mich dieses neue Album zu hören. Ich habe immer auf einen guten Nachfolger von ihrem Debut Album „Masterkiller“ gewartet, denn ihr zweites Album „Five Deadly Venoms“ war ja doch ein wenig enttäuschend im Vergleich mit ihr Debut. Das sie wieder ihre alte Stärke zurück haben, ist nicht verwunderlich wenn man hört das Bluetality mit fast der gleichen Besetzung als Masterkiller aufgenommen worden ist. Mit Hilfe von Billy Milano wurde das ganze in den Blue Meenie Studios abgemixt. Auffällig finde ich die Aufteilung der Platte. Die erste Hälfte des Albums geht leichter ins Ohr als die andere Hälfte. Warum? Das Album fängt sehr stark an, mit ihrem typischen brutalen Metalcore Stil. Die Liedern haben, wie es sich gehört, viel Aggression und Frustration. Doch die Platte wendet sich, denn die andere Hälfte wird etwas langsamer. Die letzten Songs brauchten am Anfang bei mir etwas mehr Zeit. Nach ein paar Mal reinhören ist man aber dann doch verkauft. Mit diesem neuen Album gewinnen Merauder wieder ihre alten Fans zurück in ihrem Herzen. Merauder fuckin rules!!!!!!!!

Alte Kommentare

von micha sellfish 12.08.2009 18:19

warum gibt's kein review zur "god is i"?????

von axt 18.08.2009 18:04

wahrscheinlich weil die wieder für zu viel geistigen dünschiss sorgen würde, was die kommentare hier angeht.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media