Plattenkritik

Metallica - The Videos 1989-2004 DVD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 04.12.2006
Datum Review: 15.12.2006

Metallica - The Videos 1989-2004 DVD

 

Selbst eingefleischte Metallica Fans dürften teilweise vergessen haben, wieviele Videoclips die vielleicht legendärste Metalband der Welt im Laufe ihrer Karriere zustande gebracht hat.

Dass die bekannten und unvergessenen Tracks wie "One", "Enter Sandman", "Nothing Else Matters" oder "Whiskey In The Jar" damals auch auf Video festgehalten wurden, das ist allseits bekannt (und diese Clips sind deshalb auch alles andere als neu und wurden von den Fans der Band sicherlich schon zighunderte Male gehört), dass aber auch eher unbekanntere und teils in Vergessenheit geratene Titel wie beispielsweise "King Nothing" oder "No Leaf Clover" zu Clips wurden, dass war zumindest mir bis dato unbekannt.

Positiv sei zudem anzumerken, dass Metallica nicht auf die beiden Clips von der "St.Anger" verzichtet haben, eben der Titeltrack und "Frantic". Für mich selber stehen diese Songs nämlich gänzlich neben dem restlichen Schaffen der Band, sind dennoch Bestandteil ihrer Geschichte.

Soll heissen: Auch Fans, die Metallica stets lieb(t)en, werden mit diesem Komplettpacket ihre Freude haben. Zwar hat man das meiste irgendwie, irgendwo doch mal gesehen, aber nicht in dieser einen Fassung. Das nun so eine DVD zur Weihnachtszeit erscheint, ist eine ganz andere Geschichte.

Tracklisting:

1. One.
2. Enter Sandman.
3. The Unforgiven.
4. Nothing Else Matters.
5. Wherever I May Roam.
6. Sad But True.
7. Until It Sleeps.
8. Hero Of The Day.
9. Mama Said.
10. King Nothing.
11. The Memory Remains.
12. The Unforgiven II.
13. Fuel.
14. Turn The Page.
15. Whiskey In The Jar.
16. No Leaf Clover.
17. I Disappear.
18. St. Anger.
19. Frantic.
20. The Unamed Feeling.
21. Some Kind Of Monster.

Alte Kommentare

von Jan Philipp Neß 27.12.2006 10:00

Das ist sie also: Die erste Metallicadvd mit allen Videos der Band. Dieses nette Schmankerl hat mir als Fan dieser Band noch gefehlt. Was die Jungs von Metallica hier zeigen ist das Schaffen der letzten 21 Videos in 18 Jahren auf zwei Stunden und 20 Minuten getrimmt. Für mich lässt diese DVD keine Wünsche offen. Man muß sie halt alle mal gesehen haben. Mit anderen Worten: Wer sich das hier entgehen lässt ist selbst Schuld

von Kai 27.12.2006 17:31

JPN, wer bist du denn? Presse-Chef? Billig Kollege ... Und Moritz: \"Whiskey In The Jar\" ist unvergessen? Eher nicht ... Sonst: braucht keiner das. Außer JPN von Warner ;-)

Autor

Bild Autor

Moritz

Autoren Bio

Suche

Social Media