Plattenkritik

Midnight Runners - 10\'\' EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 21.08.2005

Midnight Runners - 10\'\' EP

 

Boombatze Records aus dem beschaulichen Erfurt haben sich dem Pushen von tighten Vinyl Releases verschrieben. Als zweites Release schickt das Label nun die MIDNIGHT RUNNERS auf quietschgrünem Plastik in die Manege.

Verwurzelt im Metalbiz sowie aus Ex-Mitgliedern von THE KRAUTS bestehend, strecken die MIDNIGHT RUNNERS auf ihrer "10’’ EP" ihre Fühler ganz klar in Richtung des krachenden Rock’n’Rolls aus. Bereits der Opener "Backyard" hinterlässt eine qualmende Rauchwolke aus Benzin und Schweiß und leitet eine böse rockende A Seite ein. Auch nachfolgend lassen die MIDNIGHT RUNNERS den Blutdruck nicht auf ein gesundes Maß absinken sondern halten das Tempo bis zum Schluss. Die sehr ehrgeizigen Parallelen zu SOCIAL DISTORTION, die selbstbewusst auf dem Infozettelchen angepriesen werden, sind dann doch ein wenig arg hoch gegriffen – nicht jeder mit ein wenig Rock’n’Roll im Blut darf sich mit Mike Ness und Konsorten vergleichen. Dennoch haben wir hier ein solide gezimmertes Stück Mucke, das sich munter auf dem Plattenteller dreht und definitiv zum regelmäßigen Wechsel der Seite einlädt. Auf Boombatze Records lassen sich übrigens die kompletten 5 Songs der 10 Inch streamen bzw. teilweise runterladen. Ein nettes Release für den heimischen Plattenschrank, welches eine schweißtreibende Live Show verspricht.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media