Plattenkritik

Might Sink Ships - Don´t Say You If You Mean Me

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.11.2013
Datum Review: 13.11.2013

Might Sink Ships - Don´t Say You If You Mean Me

 

Das man in Sachsen nicht bloß Studentenfutter mit Hypefaktor ins hungrige Volk kippt, war MIGHT SINK SHIPS schon lange bewusst. "Don´t Say You If You Mean Me" ist fünf Jahre nach Gründung der Band trotzdem übervorsichtig und tastet sich nur behutsam durch Indiepop, Funkrock und zu viele kalorienarme Refrains.

Das Trio aus Chemnitz klingt fast zu brav, wenn "Sahara" mit seinen gestreichelten Gitarren und der vorsichtigen Stimme von Sänger Benjamin Rottloff in Richtung Dreampop-Chorus steuert. "Me Fool" springt zuvor lebendiger durch die Lautsprecher und geht trotz dünner Produktion und der oft zittrigen Instrumentierung in die Offensive. Generell steht den Sachsen der fragile Teil ihres Sounds. Mal blitzen THE STROKES durch Songs wie "Here It Comes" oder "A+ Remedy", dann legen sich MIGHT SINK SHIPS wieder in die Sonne und träumen in Balladenform.
In starken Momenten kommt dabei ein legerer Popsong wie "Count Me Out" heraus, der mitsamt Shakern, "Duuuh"-Chören und Kopfstimmenansatz weitaus reifer daher kommt, als ein Großteil des zweiten Studioalbums des Trios. Schön ist allerdings, wie flexibel MIGHT SINK SHIPS sich durch "Don´t Say You If You Mean Me" winden. "Naked/Disguise" nimmt Wind aus den Segeln, ohne dem Albumfluß zu schaden. Selten kurbeln die drei Herren unnötig am Drama-Schalter, lieber verlaufen sie sich in ihren Arrangements - wie zum Beispiel bei "Primacy": Fills und Sounds von links und rechts, in nicht einmal zweieinhalb Minuten finden MIGHT SINK SHIPS Platz für krumme Strophenteile und verschobene Gitarrenlicks. Die Indierock-Reise auf "Don´t Say You If You Mean Me" bleibt so abwechslungsreich und stimmig, lässt die Kirche nach dem filmreifen Bombast-Abtreten von "Building A Bridge" aber dennoch im Dorf.


Trackliste:

01. Me Fool
02. The Martyr
03. Saraha
04. Count Me Out
05. Naked / Disguise
06. Here It Comes
07. Primacy
08. The Rest Of The World
09. A+ Remedy
10. Silver To Gold
11. Building A Bridge

Alte Kommentare

von apostroph 15.11.2013 14:16

bitte keine akzente anstelle von apostrophen verwenden! https://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph#Typografische_Form

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media