Plattenkritik

Moby - Go:The Very Best Of Moby

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 03.11.2006
Datum Review: 02.11.2006

Moby - Go:The Very Best Of Moby

 

Ich wusste bereits einiges über den Künstler MOBY: Er kommt ursprünglich aus der Punkrockszene, setzt sich für die Rechte von Tieren ein und ist überzeugter Veganer. Irgendwie wirkt der Gute aber dann doch wie ein Außenseiter und nicht zuletzt EMINEM hatte es gerne auf Richard Melville Hall abgesehen. Was ich noch nicht wusste und hier nun gerne kundtue, ist der Fakt, dass sein Künstlername sogar einen familiären Ursprung hat. Sein Ur-Ur-Großonkels Herman Melville hat nämlich den Roman Moby Dick verfasst.

Wie dem auch sei, im Rahmen der alljährlichen Weihnachtssaison erscheint nun mit "Go:The Very Best Of Moby" ein 15 Songs umfassender Rückblick auf seinen künstlerischen Werdegang. Angefangen mit dem sebstbetitelten Album aus dem Jahre 1992 verfeinerte der glatzköpfige New Yorker zunehmend seine stromlinienförmigen Ambient-Techno-Kompositionen und feierte 1999 mit dem Album "Play" seine größten Erfolge. Von Gospel Chören "Why Does My Heart Feel So Bad?" über Filmmusik und TV Themes ("James Bond Theme [Moby´s Re-Version]" oder "Go") bis hin zu reinrassigen Dance Tracks wie "Feeling So Real" deckte der Künstler eine ziemliche Bandbreite ab und floppte auch schon mal mit seinem Ausflug in alte Punkrockzeiten mit dem Album "Animal Rights". Mit "Go:The Very Best Of Moby" warden die erfolgreicheren Tracks der MOBY Historie aufgekocht, wobei mir gerade aus der "Play" Zeit der eine oder andere Hit fehlt, aber hier wollte man wohl nicht den Fokus zu sehr auf ein Album legen. Additiv zu bekanntem Material gibt es gleich mit "New York, New York" (feat. Debbie Harry) die ganz neue Single von MOBY und mit "Slipping Away" eine alternative Version des Songs. Insgesamt also ein ordentliches wenn auch unvollständiges Best Of.

Tracks:
01 Natural Blues
02 Lift Me Up
03 Porcelain
04 In This World
05 Why Does My Heart Feel So Bad?
06 James Bond Theme [Moby´s Re-Version]
07 Go
08 New York, New York
09 Find My Baby
10 In My Heart
11 Feeling So Real
12 We Are All Made Of Stars
13 Move [You Make Me Feel So Good]
14 Honey
15 Slipping Away [Crier La Vie]

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media