Plattenkritik

Montreal - Montreal

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.09.2009
Datum Review: 22.09.2009

Montreal - Montreal

 

Na, ob MONTREAL ebenso wie MOFA mit einem überraschend netten Album punkten können? Ob sie den Blödel-Witz endlich ablegen konnten und auch etwas eigen klingen? Man darf gespannt sein. Noch immer den Hamburg Records treu geblieben veröffentlicht man dieser Tage also ein neues Album.

Und trotz SAMIAM Support und großer Tour, fast rund um den Erdball, gibt man sich noch immer plattem Punkrock hin. Wie traurig das doch ist. Anders als bei MOFA gibt es hier nämlich keine Überraschungsmomente und anders als bei anderen Bands versuchen MONTREAL auch zu keiner Zeit stumpfem Schülerband-Punk zu entkommen. In erster Linie natürlich nervig, in zweiter ganz schön traurig. Gerade bei Jason Beebout hätte man doch das Ein oder Andere existenzielle Quantum guten Punkrocks lernen können. Wer nicht will, der hat schon. Oder will nicht.

Tracklist:

Schade Um Dich
Frühstück bei deinen Eltern
Erzähl mir mehr
Wir sind die Gang
Mädchen aus Berlin
Dein neuer Freund und ich
Endlich wieder Discozeit
Angezählt
Dünnes Eis
Das letzte Lied für dich
Tod in der Wüste

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.