Plattenkritik

Morning After - True Drama

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Morning After - True Drama

 

Das zweiten Album dieser Finnen liegt nun hier vor mir. Nach einem ganz netten Debut hatte ich erwartet oder eigentlich mehr gehofft das die Band sich mehr weiter entwickelt nach einem eigenen Sound. Das ist leider nicht passiert, das neue Album klingt wie der Vorgänger. Es fällt auf das der Gitarrist oft die gleiche Riffs wieder holt und das wirkt bei öfterem anhören langweilig. Was sich auf alle Fälle hundert Prozent verbessert hat sind die Texte und das Artwork, aber da kann man auch nix mit kaufen wenn die Musik nicht stark genug ist. Viele Lieder hören sich zu durchschnittlich an und sind zu schnell durchschaubar. Die Cd wird wohl nach dem reviewen im Cd-Schrank landen und verstauben, schade.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media