Plattenkritik

My Decadence - How To Forget [EP]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 31.05.2010
Datum Review: 04.07.2010

My Decadence - How To Forget [EP]

 

Die zweite EP der Aachener MY DECADENCE “How To Forget” ist "für einen Betrag deiner Wahl" auf der Myspace-Seite des Quartetts zu erwerben. Und schnell wird nach den ersten Takten des Openers „Discreation“ die Marschrichtung deutlich, denn der melodische Kraftakt irgendwo in der Schnittmenge zwischen Schweden Death Metal und modernen Zutaten freut sich seit Jahren ausgelassener Beliebtheit. Dabei kann sich aber „und schon wieder so eine Band“ verkniffen werden, denn MY DECADENCE servieren Qualität. Angabe gemäß versuchen sie mit den fünf Songs, einen eigenen Stil zu untermauern, was sich schnell als Fehlschluss herausstellt. „How To Forget“ ist alles andere als Originell, aber die durchweg in Eigenregie entstandene EP macht ordentlich Druck und kann vor allem dann überzeugen, wenn das Gaspedal gegen den Midtempo Groove getauscht wird. Auch halten die Vocals, die sich beide Gitarristen teilen, durch den ständigen Wechsel zwischen Growls und Shouts die Karre am Laufen. Dann streuen sie auch Soli ein und lassen im letzten Track eine Cleanstimme gegen Screams antreten. Das alles macht deutlich, dass MY DECADENCE weit weg von der langweiligen Spur sind, sondern mit viel Herzblut und Können eine die Anschaffung zum ordentlichen Entgelt rechtfertigen.

Tracklist:
1. Discreation
2. Bury Me
3. How to Forget
4. A Place I Never Went To
5. March Of The Puppets

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media