Plattenkritik

My Favourite Chord - Romance Is Dead

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

My Favourite Chord - Romance Is Dead

 

Es ist gerade mal ein paar Wochen her, als ich das erste mal auf My Favorite Chord aufmerksam wurde. Die Fünf Jungs aus Münster/Dortmund spielten Ende Mai auf der Visions Party in Hannover als Vorband der spanischen Post-Hardcore Heroen "Standstill" und den mit jeglichem Stil brechenden Isländern von "Minus". Mit ihrem melodischen, treibenden Poppunk mit Schreiparts wirkten My Favorite Chord in dem ansonsten sehr Hardcore lastigen Line-up ein wenig deplaziert, konnten mich jedoch mit ihrer Energie und dem offensichtlich Spaß an der Musik angenehm überraschen. My Favorite Chord haben in 2002 ihre erste EP mit dem Namen "Red eyed Reality" veröffentlicht und legen nun mit dem nicht gerade sehr einfallsreichen Albumtitel "Romance is dead" einen gewaltiges Stück nach. Mit neuem Sänger an Bord und 11 sowohl abwechslungsreichen als auch eingänglichen Liedern kann man durchaus von einem "anhörlichen" full length Debüt sprechen. Sänger Torben überzeugt durch einen nahtlosen Wechsel von melodischem "Geträller" zu Emo-Geschrei und wird hierbei von seinen Bandkollegen stimmlich gut unterstützt. Von langsamen, clean gespielten Parts bis hin zu druckvoll rockenden Power-Chords schöpfen My Favorite Chord ein breites Spektrum aus, bei dem so schnell keine Langeweile aufkommt. Das hierbei auf alt Bewährtes zurückgegriffen wird und sich so einige Parallelen zu "New Found Glory" aufdrängen wird Genrefreunde sicherlich nicht beim Albumkauf abschrecken. My Favorite Chord - sollte man sich merken.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media