Plattenkritik

Neck - Here is mudd in your eye

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Neck - Here is mudd in your eye

 

Schon beim Bilck auf das Cover weiß man was einen erwartet. Die ersten Töne erklingen und man denkt man sitzt mitten in einem Pub in Irland und trinkt Tonnen von Bier. Neck haben sich in den letzten 5 Jahren in der Punkrock, Irish Folk Szene neben Bands wie Flogging Molly, Dropkick Murphys usw etabliert. Musikalisch gibt es halt Punkrock mit Irish Folk der auf dieser CD eigentlich den Ton angibt. Vorallem durch die vielen verschiedenen Instrumente wie Fidel, Geige, Dudelsack und so weiter. Die Texte sind teilweise in komischer Sprache geschrieben, die man mit dem Glossar am Ende aber gut übersetzen kann. Vornehmlich geht es aber ums trinken. Also hoch die Tassen. Nicht ganz meine Musik zumal sie auch nach der Hälfte der CD ziemlich langweilig wird weil alles sehr ähnlich klingt.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media