Plattenkritik

NeinNeinNein/Kaput Krauts - Bombing Your Kleinstadt

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.04.2007
Datum Review: 04.05.2007

NeinNeinNein/Kaput Krauts - Bombing Your Kleinstadt

 

NEIN NEIN NEIN haben sich mit ihrem Debüt „Deine Szene ist ein Zombie“ fest in mein Herz gespielt und mich vor allem mit ihren Texten immer wieder aufs neue überzeugen können. Absolute Nonkonformität trifft auf einen kritischen Zeitgeist, denn viele deutsche Bands im Zuge des Hurra-Patriotismus während der WM anscheinend von sich gestreift haben. Nun bringen die Mannen aus Mönchengladbach zusammen mit ihren nicht weniger guten Kollegen von KAPUT KRAUTS eine Split via Twisted Chords raus, die den Titel „Bombing Your Kleinstadt“ trägt und sicherlich nicht bei jedem für Begeisterung sorgen wird.

Warum? Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich recht simpel, denn NEIN NEIN NEIN und KAPUT KRAUTS scheren sich einen Dreck um Trends und vor allem um die Meinung anderer, was sich allen voran in den wirklich guten Texten widerspiegelt. Auf „Bombing Your Kleinstadt“ bieten uns beide Bands jeweils eine handvoll neuer Songs und diverse gelungene Cover. Den Anfang machen NEIN NEIN NEIN mit ihrem wüsten deutschsprachigen Hardcorepunk, der wütend und rotzig gespielt daher kommt. Die Band bietet uns sieben neue Songs, die sich nahtlos an das Material des Debüt „Deine Szene ist ein Zombie“ reihen. Erneut wird den Plattitüden und Vollidioten unsere Gesellschaft der Kampf angesagt und durch zynische Seitenhiebe der Fokus auf unpopuläre Themen gerichtet, ohne selbst in Phrasendrescherei zu verfallen. Dabei überzeugen die Bandmitglieder mit viel Leidenschaft und Spielfreude. Neben den sehr guten neuen Songs, gibt es auch zwei gelungene Cover-Tracks von EA80 und AMEN 81. Den zweiten Teil der Split-CD haben KAPUT KRAUTS mit deutschsprachigen Punkrock gefüllt. Zwischen echten Emotionen und Wut schwingen die Jungs sich von einem gelungenen Kracher zum nächsten. Dabei wird der Vergleich des Labels mit Turbostaat als sehr passend empfunden. Textlich bieten uns KAPUT KRUATS ebenfalls viele Texte zum nachdenken und lachen, die auf jeden Fall in die Kategorie „lesenswert“ gehören. Absolutes Prunkstück der vertretenen Songs ist das kritische 'Drei Liter, Affenscheiße', dass wunderbar mit dem neu gewonnen Nationalgefühl der Deutschen abrechnet. Insgesamt eine sehr solide Leistung von KAPUT KRAUTS, die aber im direkten Vergleich mit NEIN NEIN NEIN sich knapp geschlagen geben müssen. Dennoch kann man für „Bombing Your Kleinstadt“ eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Tracklist:

Nein Nein Nein

1. XNostalgieklubX
2. Immer diese Leier
3. Häuser
4. Warum stehen alle tollen Frauen auf Idioten?
5. Ein Herz ist kein Fußball
6. Interlektuell
7. Köpfe gegen Wände
8. Im zweiten Anlauf (mit 200 Sachen)
09. Tagediebe
10. Alles was du willst

Kaput Krauts

11. Die Würfelspiele des Herrn Zebaoth
12. Drei Liter, Affenscheiße
13. Elfmeterschießen
14. Nachwuchsmisanthropheneldorado
15. Im zweiten Anlauf (mit 200 Sachen)
16. Gefressen & Ausgekotzt
17. Emo, Ergo Sum

Alte Kommentare

von frittenbude 03.09.2009 19:06

wahnsinns VÖ!

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media