Plattenkritik

Nein Nein Nein - Deine Szene ist ein Zombie

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.02.2006
Datum Review: 25.04.2006

Nein Nein Nein - Deine Szene ist ein Zombie

 

Gleich über einen ganzen Haufen Labels veröffentlichen NEIN NEIN NEIN aus Mönchengladbach ihre wirklich außerordentlich hörenswerte Platte “Deine Szene ist ein Zombie”, die in sympathischen 30 Minuten satten 23 Songs eine Heimat bietet (die Vinylversion beinhaltet sogar noch einen weiteren Track).

Selber möchte das Trio ihre Musik schlicht und ergreifend als Punk verstanden wissen, so dass es im Info heißt „kein deutschpunk, kein punkrock: punk!“. Ich schiebe trotzdem mal noch den Begriff Hardcore bzw. Hardcorepunk mit deutschen Texten hinterher, um die Verortung der Band für Menschen, die sie noch nicht kennen etwas zu vereinfachen. Bei einer durchschnittlichen Songlänge von ungefähr einer Minute fällt es allerdings auch nicht schwer sich vorzustellen, dass hier die Lieder sehr schnell und wütend rausgekloppt werden. Textlich setzten NEIN NEIN NEIN völlig zu recht auf gut durchdachte Lyrics, die nicht mit Plattitüden arbeiten, sondern Dinge beim Namen nennen, die den Jungs gehörig gegen den Strich gehen. Bezeichnend ist dabei schon der Titel der Platte, der andeutet, dass unter anderem die so genannte Punk- und Hardcoreszene ihr Fett weg bekommt, was meiner Meinung nach am besten durch den Song „machoscheiߓ deutlich wird, der eine Entwicklung zu reinen „Prollveranstaltungen“ thematisiert, die sich besonders auf Konzerten im Ruhrpott manifestiert. Die Kritik an derartigem „Machoscheiߓ ist sicherlich keine, die nur von NEIN NEIN NEIN getätigt wird und somit auch keine innovative Glanzleistung, das macht den Song und die Platte jedoch keineswegs weniger wichtig und richtig.
„Deine Szene ist ein Zombie“ überzeugt sowohl musikalisch als auch textlich auf der ganzen Linie.

Label:
Plastic Bomb Records, Kidnap Music, Matula Records, Human Parasit Records, Friends Like These, Cargo Records

Tracks:
01. kevin an bord
02. von verkehrsinseln & tempolimits
03. christen fisten!
04. zwei uhr nachts
05. gefressen & ausgekotzt
06. deine interpretation
07. unter die augen treten können
08. machoscheiße
09. zeig mir wer du bist
10. zeit vor scham im boden zu versinken
11. ohne wägbarkeiten
12. blaugraugrün
13. zerstörenquälenverstecken
14. hier & jetzt
15. eliten fördern 16. arschkriecher
17. großstadtmittagspause
18. paris fehlt
19. in diesem fluss kannst du
20. versprochen. ohne uns
21. remain (vinyl only)
22./21. nett sein
23./23. 1933 & 20:15h
24./23. schlaflos in mönchengladbach

Alte Kommentare

von NEIN NEIN NEIN 31.05.2006 02:42

danke für das subba review!

Autor

Bild Autor

Konstantin

Autoren Bio

Suche

Social Media