Plattenkritik

Neuraxis - Truth Imagery Passage

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 27.06.2005

Neuraxis - Truth Imagery Passage

 

Die 1994 im kanadischen Montreal gegründedeten Neuraxis legen hier nicht, wie man vermuten möge, ihren neuen Longplayer vor, sondern schmeißen mit dieser schicken Doppel-CD ihren bisherigen Backkatalog komplett auf den Markt. Dieser besteht aus dem Debutalbum "Imagery" aus dem Jahre 1996, der 2000er Mini-CD "Passage Into Forlorn" und das "Truth Beyond" Machwerk von 2002. Zwei Bonustracks komplettieren eine Scheibe, die dem Titel "Value for Money" absolut gerecht wird.

Das Debut der Kanadier zeigt die Band noch in ihrem ursprünglichen Gewand, roher Death/Grind und eine recht uneinheitliche Produktion stehen in recht klarem Gegensatz zu der "Truth Beyond", auf der ein hochtechnischer und detailliert in Szene gesetzter Death Metal präsentiert wird, der Suffocation oder At The Gates in nichts nachsteht. Für Freunde der Death-Metal Klänge aus Kanada, die neben Cryptopsy und Kataklysm noch mehr Ahorn-Bands kennenlernen wollen ist dieses Package eine wahre Schatztruhe. Fans von Neuraxis hingegen werden mit dieser Compilation rein gar nichts anfangen können, denn sie werden die enthaltenen Songs so oder so schon alle besitzen, und re-mastered wurde nichts.

Autor

Bild Autor

Moritz

Autoren Bio

Suche

Social Media