Plattenkritik

Nice Boy Music - Twist

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 28.07.2006
Datum Review: 15.08.2006

Nice Boy Music - Twist

 

Vier Hamburger mit dem großen Ziel fest im Visier: Musikalischer Durchbruch. Bereits seit 10 Jahren werkelt die Band hartnäckig an diesem Unterfangen. Da zeigt man sich schon mal ein wenig unzufrieden, dass man bereits vor 5 Jahren so klang wie viele der hippen Inselbands, die Anno 2005 und immer noch 2006 munter durch die Charts spazieren und gerade mal seit 5 Minuten gemeinsam Musik machen.

Hier kommt also der nächste Anlauf mit dem Namen "Twist" und die netten Jungs probieren es mit gefälligen Gitarrenrock in Britpop Manier. Gelegentlich verzieht sich die Band dann wieder in die heimische Garage um sich den nächsten Song wieder flockig und lässig von der Seele zu spielen. Der Opener "Some Are Young" ist ausgezeichnet gewählt verspricht jedoch ein etwas abgefahreneres und ungewöhnlicheres Programm als jenes welches man im Anschluss auf die Ohren bekommt. Im Endeffekt bietet "Twist" nämlich kein Programm mit gesteigerten Wiedererkennungswert sondern lediglich nette Musik für zwischendurch – die Chartpositionen muss man wohl weiterhin den jungen Wilden überlassen.

Tracklisting

01. Some Are Young
02. This Is Disco
03. Homes Collide
04. Coming Up
05. Twenty One
06. Monument
07. Ekstranummer
08. Wait
09. Stray
10. Hunger
11. Nonrovia
12. Lavender Tavern

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media